Anzeige
Insgesamt 64,6 Prozent der Stimmen

Wegen gekaperter Abstimmung: Emre Can ist Nationalspieler des Jahres 

  • Veröffentlicht: 12.01.2024
  • 15:59 Uhr
  • Lena Glöckner
Deutschlands Emre Can am Ball. Er wurde zum Nationalspieler des Jahres gewählt.
Deutschlands Emre Can am Ball. Er wurde zum Nationalspieler des Jahres gewählt.© Federico Gambarini/dpa

Die Abstimmung zum Nationalspieler des Jahres 2023 hat Emre Can mit 64,6 Prozent der Stimmen für sich entschieden. Die Stimmen kamen allerdings durch einen Spaß-Aufruf von zwei X-Usern.

Anzeige

Fußballprofi Emre Can ist mit großer Mehrheit zum Nationalspieler des Jahres 2023 gewählt worden. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund erhielt beim Voting des Fan-Clubs des deutschen Nationalteams insgesamt 64,6 Prozent der nahezu 50.000 Stimmen.

Im Video: Ungewöhnlich - Tuchel erklärt Neuerung beim FC Bayern

Allerdings wurde die Online-Abstimmung auf der Webseite des Deutschen Fußball-Bunds schon kurz nach dem Start torpediert. Zwei deutsche User der Plattform X (vormals Twitter) mit großen Reichweiten hatten spaßeshalber zur Wahl von Can aufgerufen.

Absolvierte nur sechs von elf Spielen

Ein Blick auf die Zahlen belegt, dass Can nicht gerade ein überragendes Jahr im Trikot der DFB-Auswahl hatte. Er kam lediglich in 412 von 990 möglichen Minuten zum Einsatz, absolvierte im abgelaufenen Jahr nur sechs von elf Spielen.

Auf dem zweiten Platz landete Cans Dortmunder Mannschaftskollege Niclas Füllkrug mit 11,7 Prozent der Stimmen. Der 30-Jährige erzielte 2023 sieben Länderspieltore. Dritter wurde Vorjahressieger Jamal Musiala vom FC Bayern München mit 9,4 Prozent.

In der Vergangenheit wurde Mesut Özil ganze fünfmal zum Nationalspieler des Jahres gewählt. Joshua Kimmich konnte die Auszeichnung zweimal gewinnen - 2017 und 2021.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Bis zu 300 Euro: Gas-Preis schnellt in die Höhe

  • Video
  • 01:30 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group