Anzeige
Coach kritisiert Publikum

Nach Handspiel-Drama gegen Deutschland: Pfeifkonzert für Spaniens Cucurella bei EM-Halbfinale

  • Veröffentlicht: 10.07.2024
  • 08:18 Uhr
  • Lisa Apfel

Während Spanien souverän ins EM-Finale einzieht, haben viele Fußballfans eine ganz bestimmte Aktion von Kicker Marc Cucurella noch nicht vergessen. Der Spanier musste deshalb Pfiffe ertragen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Marc Cucurella, Jamal Musiala und der nicht gegebene Hand-Elfmeter im EM-Viertelfinale: Bei vielen Fußballfans lässt dieses Szenario die Emotionen noch immer überkochen.

  • Cucurella bekam das durch Pfiffe beim EM-Halbfinale gegen Frankreich zu spüren.

  • Großartig beeindruckt ist der Spanier davon aber nicht.

Spanien hat Frankreich im EM-Halbfinale am Dienstag (9. Juli) mit einem 2:1 besiegt und steht somit im Finale des Turniers.

Fans verübeln Spanier Handspiel gegen Deutschland

Einer bekam während der Partie allerdings den Unmut mancher Fans zu spüren: Spaniens Marc Cucurella musste sich das gesamte Spiel über ein Pfeifkonzert gefallen lassen. Das berichtet die dpa. Bereits bei der Aufstellung hatte es Pfiffe von den mutmaßlich vielen deutschen Fans gegen den 25-Jährigen gegeben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hintergrund war das Handspiel des Spaniers während des Viertelfinales gegen Deutschland: Cucurella hatte einen Schuss von Jamal Musiala an die nicht direkt am Körper anliegende Hand bekommen. Einen Elfmeter gab es dafür allerdings nicht. Die DFB-Elf schied letzten Endes aus, während die Spanier siegreich aus dem Match hervorgingen.

Der nicht gegebene Hand-Elfmeter hatte großes Unverständnis bei vielen Fans und Expert:innen ausgelöst.

Anzeige
Anzeige
Euro 2024: Spanien - Deutschland
News

Kein Elfmeter für Deutschland?

Nagelsmann kritisiert Entscheidung zum Handspiel

Der Frust über das EM-Aus ist beim DFB-Trainer groß. Er zeigt Unverständnis gegenüber der Schiedsrichterentscheidung zum Handspiel des Spaniers und stellt klare Forderungen.

  • 05.07.2024
  • 22:29 Uhr

Cucurella unbeeidruckt: Ist für mich "egal"

Cucurella scheint die Pfiffe gegen ihn jedoch gut wegzustecken. Angesprochen auf die Debatte sagte er im ZDF: "Für mich ist das egal. Wir müssen konzentriert bleiben. Wenn darüber gesprochen wird, ist das Teil des Spiels."

Spaniens Trainer Luis de la Fuente kann den Ärger der Fans nicht nachvollziehen: "Ich weiß nicht, warum er ausgepfiffen wurde", sagte er. "Was sie gemacht haben, ist, ihn noch mehr zu motivieren. Er ist ein Profi und weiß mit Druck umzugehen." Die Menschen, die gepfiffen hätten, hätten weder den Sport noch Deutschland repräsentiert. Deutschland sei ein außergewöhnlicher Gastgeber gewesen, so der spanische Nationalcoach.

Im Video: Dank Traumtor durch Rekord-Teenager Yamal - Spanien steht im EM-Finale

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos zur Europameisterschaft
Die Bahn muss schon im Juli ihr Jahres-Pünktlichkeits-Ziel von 70 Prozent kassieren.
News

Bahn-Chaos zur EM: Jeder dritte Fernzug unpünktlich - Jahresziel schon kassiert

  • 19.07.2024
  • 13:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group