- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

+++ Update vom 09.03.2020 +++ 

"Kannst du jetzt bitte ruhig sein? Langsam nervt’s." GNTM-Kandidatin Johanna ist empört. Grund dafür ist Christian Düren. Der Journalist und Moderator lässt beim Interview-Training in Folge 7 von GNTM 2020 nämlich kein gutes Haar an Heidis Nachwuchs-Models.

Kritik für Johanna: "Ins Entertainment passt du nicht gerade rein"

Für Christian Düren passt Johanna von GNTM 2020 nicht in die Entertainment-Branche. Mit einem kritischen Kommentar versucht er die 20-Jährige aus der Reserve zu locken: "Was gibt’s denn noch neben der Tatsache, dass du curvy bist?" Mit dieser Frage hat Johanna nicht gerechnet. Kann sie sich wehren? 

Bohrende Fragen im GNTM-Interview

Auch die anderen Mädchen werden nicht verschont. Nett war gestern. In Folge 7 legt taff-Moderator Christian Düren richtig los. Da scheinen sogar der redseligen Tamara die Worte zu fehlen. Ist sie den messerscharfen Interview-Fragen nicht gewachsen? 

Ist Tamara nur zur Show bei GNTM 2020?

Gleich zu Beginn stellt Christian Düren Tamara die alles entscheidende Frage: "Interessiert dich das Modeln oder bist du nur zur Show hier?" Tamara sucht nach den passenden Worten – doch die scheinen der Österreicherin zum ersten Mal zu fehlen. Was wird sie Christian beim Interview antworten? 

Das GNTM-Interview Training in Folge 7

Christians fiese Fragen haben natürlich einen Hintergrund. Denn diese Woche sollen die Mädchen den harten Berufsalltag eines Models kennenlernen. Dazu gehört nicht nur ein perfekter Walk und eine einzigartige Ausstrahlung. In der realen Modelwelt heißt das: Wer Germany's next Topmodel 2020 wird, muss sich neben Walks und Shootings auch bohrenden Fragen stellen. Wer findet die richtigen Worte, wer redet sich um Kopf und Kragen?

+++

16 Kandidatinnen sind bei "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum" noch im Rennen und die stellen sich gleich der nächsten Herausforderung: Die Social-Media-Woche steht bei GNTM 2020  an und dabei werden die Nachwuchs-Models ganz genau durchleuchtet. Was sich in den Instagram-Accounts der Mädchen wohl so findet?

Die Kandidatinnen im Social-Media-Check mit Christian Düren

"Social Media wird immer wichtiger", erklärt Heidi Klum. "Und deshalb möchte ich sehen, was meine Mädchen auch neben ihren Model-Qualitäten zu bieten haben." Dafür werden die Insta-Profile von Lijana, Mareike und Co. genau angeschaut. Was posten die Kandidatinnen? Wie präsentieren sie sich selbst?

Der Moderator Christian Düren übernimmt die Aufgabe, die Instagram-Accounts und Posts anzusehen und mit den Models darüber zu sprechen – und er nimmt kein Blatt vor den Mund!

"Was ich da sehe, ist einfach 'ne nackte Frau, die selbst den Intimbereich zeigt", sagt er über ein sehr freizügiges Bild von Mareike. Was gräbt er wohl noch aus?

Wie Marilyn Monroe: Shooting in der Öffentlichkeit

Doch nicht nur die sozialen Netzwerke bergen Risiken für die Models. Das Shooting stellt die nächste Herausforderung dar. In der Öffentlichkeit stehen die Mädchen in einem Glaskasten und posieren mit wallenden Kleidern ähnlich wie Marilyn Monroe einst über der Lüftung.

Zufrieden mit Mareikes Leistung scheint der Fotograf aber nicht zu sein: "Dein Mund ist so weit offen. Du siehst aus wie ein Goldfisch". Als die 24-Jährige daraufhin lacht, setzt er nach: "Findest du das lustig?"

Auch für die anderen Kandidatinnen scheint es nicht allzu gut zu laufen … "Wenn ihr alle nach Hause fahren wollt, kann ich euch allen ein Ticket geben. Gar kein Problem", so Heidi Klum wütend. Betroffene Blicke bei Anastasia und den anderen. Haben sie schon verspielt oder können sie das Shooting noch retten?

Walk mit Gastjurorin Alessandra Ambrosio

Beim Walk präsentieren die Models einen Hashtag. #proud, #fake oder #vorbild – wie präsentieren ihn die Mädchen? Alessandra Ambrosio sitzt in Folge 7 Heidi zur Seite, um die Walks zu bewerten, doch bei manchen scheint es einfach keine Verbesserung geben – wie viele Kandidatinnen wird Heidi in dieser Woche nach Hause schicken?

Das siehst du in der nächsten Folge, am Donnerstag, 12. März 2020, um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.de.

Das könnte dich auch interessieren: