Anzeige
Auch 2024 moderiert er die Academy Awards

So reich ist Oscar-Gastgeber Jimmy Kimmel

  • Aktualisiert: 15.02.2024
  • 17:05 Uhr
  • teleschau
TV-Moderator Jimmy Kimmel ist mit seiner eigenen Show "Jimmy Kimmel Live!" ein erfolgreicher Star. 2024 moderiert er auch die Oscars - das vierte Mal bereits.
TV-Moderator Jimmy Kimmel ist mit seiner eigenen Show "Jimmy Kimmel Live!" ein erfolgreicher Star. 2024 moderiert er auch die Oscars - das vierte Mal bereits.© ddp/Capital Pictures

Nicht mehr lange, dann wird Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (56) zum vierten Mal die Oscar-Verleihung in Los Angeles moderieren. Damit rückt er neben Whoopi Goldberg (68) und Jack Lemmon (1925-2001) auf Platz 4 jener Show-Größen, die die Gala am häufigsten moderiert haben. Wir wollen daher wissen: Wie viel Geld verdient er eigentlich?

Anzeige

Achtstelliges Jahresgehalt für den Late-Night-Moderator

Das Moderieren zahlt sich aus! Sein Vermögen wird auf rund 50 Millionen US-Dollar (ca. 46 Millionen Euro) geschätzt. Allein mit seiner von ihm selbst entwickelten werktäglichen Late-Night-Show "Jimmy Kimmel Live!" verdient er unterschiedlichen Quellen zufolge rund 15 Millionen US-Dollar (13,7 Millionen Euro) jährlich. Dagegen wirken die 15.000 US-Dollar (13.700 Euro) für einen Oscar-Abend geradezu wie Peanuts! Dazu kommen Einnahmen aus Werbedeals und TV-Auftritten als Comedian, aus seiner Arbeit als Produzent, Autor und Synchronsprecher.

Eine steile Karriere für den ehemaligen Messdiener mit deutsch-irisch-italienisch-albanischer Herkunft. Bereits in seiner Highschool-Zeit begann er beim Radio zu arbeiten. In diesen Zeiten, so erinnerte er sich 2020 in der Talkshow "Watch What Happens Live with Andy Cohen", sei er des Öfteren am Bankautomaten gestanden und habe gehofft, dass der noch 20 Dollar ausspucken würde, damit sein Mittagessen gesichert war. Später wurde Kimmel Comedian beim TV-Sender Comedy Central - und der Rest ist eine Erfolgsgeschichte.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Die reichsten Spielerfrauen

So viel Luxus gönnt sich Jimmy Kimmel

In der Talkshow von Moderator Andy Cohen (55) verriet er außerdem, dass er zwar kein Geizhals sei, wohl aber auf sein Geld achte und keinen Hang zur Verschwendungssucht habe. Auch was Geschenke angeht, scheint er eher zu den pragmatischeren Menschen zu gehören: So bekamen seine Angestellten einmal zu Weihnachten Erdbeben-Survival-Kits - die tatsächlich Jahre später plötzlich nützlich wurden.

Hin und wieder gönnt er sich und seinen Lieben aber doch ein wenig Luxus: Auf die Frage nach seinem teuersten Urlaub erzählte er, dass er einmal seine gesamte Großfamilie zu einem zehntägigen Urlaub auf die italienische Insel Ischia eingeladen hatte, dem Herkunftsort seiner Familie mütterlicherseits. Auch die Acht-Millionen-Dollar-Traumvilla in Hermosa Beach nahe Los Angeles kann sich sehen lassen. Insgesamt kaufte er dort drei Anwesen zum Gesamtpreis von rund 14 Millionen US-Dollar. Zudem besitzt er eine Sieben-Millionen-Dollar-Villa in den Hollywood Hills oberhalb des Hotels Chateau Marmont am Sunset Boulevard und, als passionierter Angler, die South Fork Lodge am Snake River in Swan Valley in Idaho: eine "Fischerhütte" für schlappe acht Millionen Dollar.

Auch spannend: Deshalb ist Taylor Swift jetzt Milliardärin. Außerdem verraten wir dir, wie reich Golden-Globes-Preisträgerin Emma Stone wirklich ist. Und: Das sind die teuersten Snacks der Welt. Zudem lüften wir das Geheimnis, wie Ariana Grande mit 30 Jahren Multimillionärin wurde. Neugierig, was du von reichen Menschen lernen kannst? Wir verraten dir 5 Dinge! Du hast noch nicht genug von den Superreichen? Kein Problem, wir schauen hier mal auf das Millionen-Vermögen von Sängerin Billie Eilish.

Das könnte dich auch interessieren
66th GRAMMY Awards - Backstage
News

So vermögend ist Sängerin Miley Cyrus

  • 21.02.2024
  • 17:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group