Anzeige
STRAHLENDER LOOK AN HEIßEN TAGEN

Make-up Geheimtipps: So halten Mascara, Foundation, & Co im Sommer 2023 bei Hitze

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 13:41 Uhr
  • Claudia
Wasserfest und hitzeresistent, dabei nicht maskenartig, sondern ganz natürlich - wir verraten, wie dein Sommer-Make-up gelingt!
Wasserfest und hitzeresistent, dabei nicht maskenartig, sondern ganz natürlich - wir verraten, wie dein Sommer-Make-up gelingt!© PeopleImages

Welches Sommer-Make-up bei Hitze ist das beste? Wir würden sagen, vor allem ein hitzebeständiges Make-up, das nicht verläuft, sowie wasserfeste Schminke, die beim Schwitzen oder sogar beim Schwimmen hält! Mit unseren Make-up-Hacks und Beauty-Tipps kommt ihr ohne Schweiß-Pannen und Waschbär-Augen durch den Sommer!

Anzeige

Sommer-Make-up: 12 Tipps, damit das Make-up bei Hitze und Schwitzen hält

Heiß, heißer, Sommerhitze – und verschmiertes Make-up? Nicht mehr, denn es gibt einige Dinge, die ihr tun könnt, damit euer Make-up im Sommer nicht mit dem Schweiß davonläuft. Dabei kommt es vor allem auf die richtigen Produkte sowie die richtige Technik an. Kleiner Tipp vorab: Weniger ist bei hohen Temperaturen mehr und die richtige Base schafft die beste Grundlage.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Geschminkt baden gehen? Das muss du beachten!

Make-up-Tipp #1: Leichte Pflege

Regel Nummer eins für das Sommer-Make-up: Das Gesicht, anstatt mit einer reichhaltigen Creme, nur mit einer leichten Pflege auf Wasserbasis eincremen, denn ist die Creme zu "dick", kann die Haut nicht atmen und ihr schwitzt noch mehr im Gesicht. Leichte feuchtigkeitsspendende Gelcremes (z.B. mit Hyaluronsäure) sind bei hohen Temperaturen ideal. Tipp: Unter die Creme könnt ihr noch ein leichtes Serum geben, z.B. ein antioxidatives mit Vitamin-C-Serum, das einen schönen Glow schenkt und der Hautalterung entgegenwirkt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Make-up-Tipp #2: Der passende Sonnenschutz

Vor allem im Sommer ist ein ausreichender Sonnenschutz im Gesicht ein absolutes Must-have. Das heißt aber heute nicht mehr, dass ihr euch eine fettige Sonnencreme ins Gesicht schmieren müsst, unter der die Haut erstickt. Besser: Greift zu einer leichten Tagespflege in Gelform, die bereits mit einem hohen Lichtschutzfaktor (LSF) daherkommt. Die smarten Pflegeprodukte bringen meistens Extra-Benefits mit und haben bspw. mattierende Eigenschaften – perfekt bei Hitze.

Ihr sucht nach Tipps für hitzebeständiges Make-up? Wir haben jede Menge Hacks und Produktempfehlungen für euch.
Ihr sucht nach Tipps für hitzebeständiges Make-up? Wir haben jede Menge Hacks und Produktempfehlungen für euch.© iconogenic

Make-up-Tipp #3: Nicht zu früh schminken

Sind Serum und Tagescreme auf dem Gesicht, hier ein weiterer Tipp, wie das Make-up im Sommer länger hält: Gebt der Base kurz Zeit, um einzuziehen. Wer die Geduld zum Warten vor dem Spiegel nicht hat, macht in der Zeit, in der die Pflege einwirkt, einfach etwas anderes (z.B. die Kaffeemaschine anstellen oder schon mal die Beauty-Must-haves in die Handtasche packen). Danach ist das Gesicht ready für euer Sommer-Make-up.

Anzeige

Make-up-Tipp #4: Time to Prime

Damit Make-up im Sommer nicht verläuft, braucht es eine gute Basis. Neben dem leichten Serum und der Tagespflege könnt ihr dem Make-up noch eine "festere" Grundlage geben, indem ihr zwischen Pflege und Foundation einen Primer gebt. Die Creme sollte zuvor gut eingezogen sein. Der Primer sorgt dafür, dass das Gesicht ebenmäßiger wirkt, die Foundation besser auf dem Gesicht haftet und sich euer Make-up im Laufe des Tages nicht in Falten und Poren absetzt. Zum Auftragen des Primers könnt ihr einen Foundationpinsel nutzen. Schon mal Puderfoundations probiert? Hier zeigen wir euch, wie blitzschnell ein porenloser Teint gelingt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Make-up-Tipp #5: Leichte Foundation

Als ersten Schritt in Sachen Make-up braucht ihr eine Foundation. Die gibt es von leicht bis reichhaltig, von glänzend bis matt. Im Sommer ist klar, wofür wir uns entscheiden: eine leichte Foundation, die einen mattierende Effekt hat. Nutzt hier zum Beispiel eine leichte CC oder BB Cream. Die spendet Feuchtigkeit und deckt Rötungen ab, ohne die Haut zu beschweren.

Tipp: Wer die Foundation nicht unbedingt braucht, lässt sie im Sommer einfach weg und arbeitet ausschließlich mit Concealer und Puder.

Anzeige

Make-up-Tipp #6: Base vor dem Augen-Make-up

Wenn ihr gerne Lidschatten auf das bewegliche Lid gebt, achtet vor allem im Sommer darauf, unter den Lidschatten eine Lidschatten-Base zu geben. Die hat, wie auch schon der Primer fürs Gesicht, den Effekt, dass sie Farbpartikel an Ort und Stelle hält. Pluspunkt der Geschichte: Der Lidschatten leuchtet durch den Primer noch farbintensiver. Ihr braucht also weniger davon.

Make-up-Tipp #7: Wasserfeste Produkte

Im Sommer kann man sich vor verlaufener Schminke schützen, wenn man wasserfestes Make-up benutzt. Vor allem Mascara, Brow-Produkte, Eyeliner und Lidschatten sollten wasserfest sein. Anstatt Puderlidschatten eignet sich vor allem an heißen Tagen wasserfester Cremelidschatten.

Mit guten wasserfesten Make-up Produkte ist an heißen Sommertagen auch der Schwimmbad-Besuch kein Problem!
Mit guten wasserfesten Make-up Produkte ist an heißen Sommertagen auch der Schwimmbad-Besuch kein Problem!© Youngoldman

Make-up-Tipp #8: Cream Blush und Bronzer

Hält im Sommer besser und lässt sich leichter auftragen: Cream Blush bzw. Cremerouge. Das gibt es in vielen tollen leuchtenden Trendfarben und es lässt sich ganz easy mit den Fingern auf den Wangen und Schläfen auftragen. Verreibt den Cream Blush nicht, sondern tupft ihn in die Haut ein, so hält er länger und verläuft nicht. Gefällt uns besonders gut: Dezenter Creme-Bronzer erzeugt zusätzlich einen natürlichen Sunkissed-Look.

Make-up-Tipp #9: Nicht zu früh Pudern

Ideal für den Sommer sind transparente, mattierende Puder bzw. leichte Mineralpuder, denn durch sie wird das Make-up auch optisch besonders leicht und natürlich. Damit der Puder nicht gleich beim Auftragen verschmiert, nach der Foundation kurz warten, bis ihr euer Make-up mit Puder fixiert.

Zurücklehnen erlaubt! Hier findet ihr die besten Tipps von der richtigen Foundation bis hin zur BB Cream – lernt jetzt unsere 12 Make-up Hacks für heiße Sommertage kennen. 
Zurücklehnen erlaubt! Hier findet ihr die besten Tipps von der richtigen Foundation bis hin zur BB Cream – lernt jetzt unsere 12 Make-up Hacks für heiße Sommertage kennen. © Prostock Studio

Make-up-Tipp #10: Kein Highlighter

Manche Highlighter sind stark pigmentiert und passen daher nicht zum leichten Sommer-Make-up. Wir würden sie im Sommer einfach weglassen und hier lieber mit transparentem Lipgloss tricksen. Wenn ihr aber doch unbedingt Highlighter verwenden möchtet, greift vor allem bei heißem Wetter zu Creme-Highlighter und setzt lieber auf zarte, schimmernde Töne als auf zu dunkle Nuancen.

Trend Dark Lips: Darum sind dunkle Lippen diesen Sommer angesagt!
Perfect pout. Cropped beauty portrait of a young womans lips.
News

Make-up-Trend 2023: Dark Lips

Make-up im Sommer 2023: Ob Lippenstifte oder Lip Gloss - dunkle Farben sind im Trend

Der Sommer kommt und wir sind bereit für coole Styles und Trendfarben! Das knallige Y2K-Outfit für die Party steht, der Wolf Cut sitzt, fehlt nur noch das Beauty-Highlight der Saison: Dark Lips! Damit der Sommer auch in Fragen Make-up perfekt wird, verraten wir euch, mit welchen dunklen Lippenstiften ihr 2023 im Trend liegt.

  • 25.05.2023
  • 17:16 Uhr

Make-up-Tipp #11: Mattierendes Gesichtsspray

Ein mattierendes Gesichtsspray ist im Sommer ein Segen. Ihr könnt es in der Handtasche dabeihaben und zwischendurch das Make-up auffrischen oder gleich morgens auftragen. Es mattiert zuverlässig für mehrere Stunden. Von ungewolltem Glanz auf Stirn, Nase oder Kinn keine Spur.

Ein Sommer-Make-up für jeden Geschmack: Hier findet jede:r von euch die besten Tipps und Tricks! Findet heraus, wie sich im Handumdrehen der perfekte Sommer-Look schminken lässt. 
Ein Sommer-Make-up für jeden Geschmack: Hier findet jede:r von euch die besten Tipps und Tricks! Findet heraus, wie sich im Handumdrehen der perfekte Sommer-Look schminken lässt. © schepniy

Make-up-Tipp #12: Blotting Papier

Alle Vorkehrungen getroffen und trotzdem läuft das Make-up Gefahr zu verschmieren, weil euch der Schweiß im Gesicht steht? Dann hilft als SOS-Tipp sogenanntes Blotting Paper (eine Art Löschpapier fürs Gesicht). Das Papier hat, im Gegensatz zu herkömmlichem Löschpapier, welches wir aus der Schule kennen, eine feine Puderschicht, die den Schweiß absorbiert und das Gesicht mattiert. Passt prima in die Handtasche oder auch ins Handgepäck und hilft in der Not. Gerade keins zur Hand? Dann haben wir noch einen kleinen Alltags-Hack: Auch mit Kosmetik- oder Taschentüchern aus Papier kann man Schweiß vorsichtig abtupfen, ohne das Make-up zu ruinieren.

Kleine Highlights für große Auftritte! Auch beim Make-up gilt: weniger ist manchmal mehr!.
Kleine Highlights für große Auftritte! Auch beim Make-up gilt: weniger ist manchmal mehr!.© Leticia Neres

Make-up im Sommer – weniger ist mehr

Grundsätzlich gilt im Sommer: Wenn ihr weniger auf das Gesicht auftragt, schwitzt das Gesicht auch nicht so schnell und wo weniger ist, kann auch nicht so viel verlaufen. Verwendet daher im Sommer nur so viel wie nötig Pflege und Make-up auf dem Gesicht. Nutzt, wenn möglich Produkte mit Lichtschutzfaktor, dann spart ihr euch eine Schicht. Oder ihr geht gleich zum No-Make-up-Trend über und setzt ausschließlich auf ein paar wenige mattierende Produkte und einen natürlichen Sommer-Look!

Mehr Make-up Tipps und Trends
Latin beautiful woman using cotton pads for cleaning face
News

Geheimnis schöner Haut: Darum sorgen Puder-Foundations für einen echten Topmodel-Teint

  • 04.03.2024
  • 11:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group