Teilen
Merken
The Big Bang Theory

"The Big Bang Theory": Darum hat Penny Leonard wirklich verlassen

02.02.2018 • 14:52

Aktuell läuft auf ProSieben die 11. Staffel von "The Big Bang Theory". In der 9. Episode, die Anfang März ausgestrahlt wird, erfahren die Fans, warum Penny Leonard damals wirklich verlassen hat. Achtung, Spoiler.

In „The Big Bang Theory“ sind der Physiker Leonard Hofstadter und seine hübsche Nachbarin Penny das Traumpaar schlechthin. Ihre Beziehung verlief in der Serie aber nicht immer reibungslos.

Penny trennte sich von Leonard

Nachdem die beiden in der dritten Staffel endlich zueinander gefunden haben, trennte sich Penny noch im Laufe der selben Staffel von ihrer großen Liebe.

In der aktuellen 11. Staffel erfahren wir nun endlich den wahren Grund für die Trennung. Oben im Video könnt ihr sehen, warum Penny damals tatsächlich Schluss gemacht hat.

Auch Kaley Cuoco und Johnny Galecki waren ein Paar

Genauso wie ihre Serien-Figuren, waren auch die beiden Hauptdarsteller Kaley Cuoco und Johnny Galecki zusammen. Ganze zwei Jahre hielten die Schauspieler ihre Liebe geheim, bis sie sich Ende Oktober 2009 in aller Freundschaft trennten. Heute verstehen sie sich immer noch richtig gut.

Kaley Cuoco hat sich mit Karl Cook verlobt

Für Kaley Cuoco ging es nach der Trennung von Johnny Galecki in Sachen Liebe turbulent weiter. Ihre Ehe mit Ryan Sweeting hielt nur zwei Jahre. Nun ist die Penny-Darstellerin aber glücklich verlobt mit Karl Cook.

Johnny Galecki hatte bischer nicht so ein Glück wie seine Figur Leonard. Nach seiner letzten Trennung von Schauspielerin Kelli Garner, ist er nun Single.

Weitere Videos