Anzeige
Nina verpasst knapp die Top 10

Kandidatin Nina wirkt auf Sofía Vergara "gelangweilt": Sie muss GNTM 2023 verlassen

  • Aktualisiert: 11.05.2023
  • 23:15 Uhr
  • ma / isl / ng

Das Wichtigste in Kürze

  • Kandidatin Nina wollte unbedingt "Germany’s Next Topmodel werden". Was sie bisher gemacht hat, erfährst du hier.

  • Schau dir jetzt Ninas Porträtseite an. 

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zu "Germany's Next Topmodel" 2023 auf einen Blick. Die 29 Kandidatinnen der 18. Staffel GNTM kannst du dir in der Übersicht anschauen.

Anzeige

Nina muss in Woche 13 mit ihrer zurückhaltenden Art kämpfen. Sie schafft es nicht, aus sich herauszukommen und muss kurz vor den Top 10 nach Hause fliegen.

+++ Update, 11. Mai +++

Anzeige
Anzeige

Für Nina endet das Abenteuer GNTM in Folge 13

Nina kann in Woche 13 nicht überzeugen. Sie muss GNTM 2023 als Elftplatzierte verlassen.
Nina kann in Woche 13 nicht überzeugen. Sie muss GNTM 2023 als Elftplatzierte verlassen.© ProSieben / Sven Doornkaat

Anstrengende Woche für Nina: Das Shooting verlangt der zurückhaltenden Kandidatin alles ab. Sie soll den Luxus am Set authentisch genießen. Für Starfotograf Yu Tsai wirkt ihr Lachen allerdings aufgesetzt. "Sie sieht aus wie die Reinigungskraft des Hauses", urteilt der Fotograf. Auch der überraschende Besuch von ihrem Freund hilft dem Model nicht, locker zu lassen.

Für den Entscheidungs-Walk im Ballkleid will sich die 22-Jährige noch einmal ins Zeug legen. Sie ahnt bereits, dass es für sie knapp werden könnte. Doch Nina läuft viel zu schnell durch die Tische auf dem Catwalk.

Auf Gastjurorin Sofía Vergara wirkt Nina "gelangweilt". Modelchefin Heidi Klum findet Ninas Performance zu zurückhaltend, um in Erinnerung zu bleiben. Knapp vor dem Einzug in die Top 10 muss Nina GNTM 2023 deshalb verlassen.

+++ Update, 27. April 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Wechselbad der Gefühle beim Kilian-Kerner-Casting

Nina beim Casting von Kilian Kerner. Darf sie für den Designer auf der Berlin Fashion Week laufen? 
Nina beim Casting von Kilian Kerner. Darf sie für den Designer auf der Berlin Fashion Week laufen? © ProSieben / Richard Hübner

Für Kandidatin Nina wird das Casting bei Kilian Kerner in Woche elf zum echten Wechselbad der Gefühle. Bereits vor ihrer Bewerbung zeigt sich die 22-Jährige unschlüssig bei der Outfitwahl und ist sichtlich nervös: "Ich bin unfassbar aufgeregt", gibt die Topmodel-Anwärterin zu, als sie zum Vorsprechen aufgerufen wird. Ob das bereits eine Vorahnung auf das ist, was folgen sollte?

Kilian Kerner: "Dieser Rock ist einfach sehr unvorteilhaft"

Als Nina vor Kilian Kerner und sein Team tritt, zeigt sich der Modedesigner sehr verwundert über die Kleiderwahl des Models. "Krasses Outfit für ein Casting", meint der Modeschöpfer zunächst und gibt sich damit noch zurückhaltend. Dann schenkt er der Topmodel-Kandidatin reinen Wein ein. Vor allem der schwarz-weiß karierte Rock stößt dem Berliner auf. Dieser sehe schlichtweg zu sehr nach Bewerbungstermin aus. Für Kilian Kerner ist klar: "Der Rock muss irgendwie weg, weil … dieser Rock ist sehr unvorteilhaft!"

Anzeige
Anzeige

Kann Nina Modeschöpfer Kilian Kerner überzeugen?

Gesagt, getan. Da Nina eine schwarze Stumpfhose trägt, kann sie den Rock problemlos ablegen und darf für Kerner und sein Team laufen. Doch auch in Bezug auf ihren Laufstil zeigt sich der Designer zunächst wenig begeistert: "Du wirkst sehr schüchtern gerade und dein Walk war auch so", urteilt der Modeschöpfer. Trotzdem zeigt er sich geduldig und möchte Nina eine Chance geben.

Nach GNTM 2023: Olivia erobert den Laufsteg
News

Sie begeistert die Fans

Finalistin Olivia feiert ihren Durchbruch in der Modelwelt

Olivia landete auf Platz 3 beim großen "Germany's Next Topmodel"-Finale 2023. Unmittelbar nach Staffel-Ende geht ihre Modelkarriere steil nach oben.

  • 19.09.2023
  • 09:23 Uhr
Anzeige

Kilian Kerner: "Du hast nen mega Look!"

Die 22-Jährige passe einfach super zu seiner Kollektion und unter den richtigen Voraussetzungen würde er sie wirklich gerne buchen: "Vom Typ her … die Haare sind perfekt für meine Farben in dieser Kollektion", schwärmt Kerner von dem rothaarigen Model. Also wird geübt. Wieder und wieder darf die Topmodel-Anwärterin vor dem Modeschöpfer und seinem Team laufen. "Ich hab gedacht, ich brauch sie irgendwie", erzählt Kilian Kerner im Rückblick. Doch trotz der Übungseinlagen bleibt der Designer hin- und hergerissen. Nina zu buchen, hält er trotz ihres passenden Looks für ein Risiko.

Darf Kandidatin Nina zur Berlin Fashion Week?

Bei der Entscheidung geht es zunächst schnell. Best Agerin Nicole darf sich darüber freuen, Kilian Kerners neue Kollektion auf der Berlin Fashion Week einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dann bittet der Modeschöpfer noch einmal um Aufmerksamkeit und sorgt für Verblüffung im Raum. "Ich werde jetzt noch ein Model buchen, das es mir heute sehr schwer gemacht hat. Ich habe auch ein bisschen Angst, dass das schiefgehen könnte", gibt der Berliner zu. Es ist tatsächlich Nina. Als Gegenleistung für sein Vertrauen bittet der Modedesigner die 22-Jährige, die Zeit bis zur Fashion Show für weitere Lauftrainings zu nutzen.

Wer angelt sich den ersten Laufsteg-Job?

Wer angelt sich den ersten Laufsteg-Job?

Kilian Kerner hat sich entschieden, zwei GNTM-Kandidatinnen dürfen seine neue Kollektion auf der Berlin Fashion Week präsentieren. Nina hat es dem Designer besonders angetan, doch beim Casting war sie leider nicht gut, bekommt sie den Job trotzdem?

  • Video
  • 05:18 Min
  • Ab 12

Kilian Kerner: "Du bist gelaufen wie ein Engel!"

Dann ist der Tag der Wahrheit gekommen: Nicole und Nina präsentieren die neue Kilian-Kerner-Kollektion auf der Berlin Fashion Week. Nach der Show trifft der Designer seine beiden Models im Backstage-Bereich. Bei Nicole habe er sich wenig Sorgen machen müssen.

Nina hingegen habe ihn völlig umgehauen: "Uns sind die Augen ausgefallen! Was hast du die letzten drei Tage gemacht? Nicht geschlafen? Du bist gelaufen wie ein junger Engel", schwärmt Kerner. Weiter verspricht er, das positive Feedback an Heidi weiterzuleiten und spricht der 22-Jährigen abschließend noch einmal Mut zu: "Sensationell. Du hast ein Gesicht, um international durchzustarten! Mach alles richtig!"

Wie es für Nina weitergeht, erfährst du nächsten Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.

+++ Ursprüngliche Meldung +++

Das ist GNTM-Kandidatin Nina

Laufsteg statt Zoogeschäft: Kandidatin Nina wusste schon sehr früh, dass sie Model werden möchte. Mit "Germany's Next Topmodel" 2023 könnte sich ihr Traum erfüllen.

Nina will es jetzt endlich wissen und nimmt an "Germany's Next Topmodel" 2023 teil. Um ihre Eltern zu beruhigen und eine Absicherung zu haben, machte sie allerdings zunächst eine Ausbildung in einem Zoofachgeschäft.

Ihre freie Zeit verbringt die 22-Jährige am liebsten mit ihrem Freund. Unter neuen Menschen ist Nina erst einmal zurückhaltend. Sobald sie aufgetaut ist, kann sie dann aber voll aufdrehen.

Ihre knallige Haarfarbe und ihre Tattoos, die sie sich teils selbst gestochen hat, sind ihre Markenzeichen. "Ich habe mir selbst beigebracht zu tätowieren", erzählt Nina stolz. Erst übte sie an Kunsthaut, tätowierte recht bald aber auch einige ihrer Freund:innen.

Ich habe mir selbst beigebracht zu tätowieren.

Image Avatar Media

Nina

Respekt vor Walks und Shootings

Am meisten Respekt hat Nina laut eigener Aussage vor Shootings in der Höhe und vor dem Laufen. "Wenn man mal selbst vor dem Spiegel läuft und merkt, dass man wie ein Hampelmann läuft … Das ist so schwer und man denkt, das gar nicht."

Nina erhielt die Diagnose Skoliose

Bereits als Kind erhielt Nina die Diagnose Skoliose. Das ist eine dreidimensionale Verkrümmung der Wirbelsäule. Nachts musste sie immer ein Korsett tragen, was ihr als kleines Mädchen sehr peinlich war. Derzeit macht ihr Rücken ihr keine Probleme. "Ich stehe aber einfach nicht ganz gerade da", erklärt die 22-Jährige.

Das wünscht sich Nina für die Zukunft

Ninas größter Traum für die Zukunft ist Model zu werden. Sie schätzt ihre Chancen wegen ihres außergewöhnlichen Gesichts und ihrer guten Modelmaße gut ein. Aber sie möchte auch mit ihrem Freund zusammenleben und später einmal einen Hund haben. "Am besten einen Dobermann."

Was Nina ohne Freund und ohne Hund in Los Angeles erlebt, siehst du ab 16. Februar bei "Germany's Next Topmodel" Staffel 18 - immer donnerstags, 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn.

Mehr zu Nina

Überraschung beim Fitting für Kilian Kerner

  • Video
  • 06:14 Min
  • Ab 12
Alle aktuellen Meldungen zu "Germany's Next Topmodel"

© 2024 Seven.One Entertainment Group