Anzeige
NASA

Stärkste Sonneneruption seit Jahren - erste Auswirkungen für die Erde

  • Aktualisiert: 23.02.2024
  • 09:46 Uhr
  • Max Strumberger

Die Folgen einer starken Sonneneruption könnten in den kommenden Tagen auch die Erde treffen. Am Freitag sei eine der heftigsten Sonneneruptionen der vergangenen Jahre beobachtet worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Sonne hat sich eine starke Eruption ereignet.

  • Mögliche Folgen auf der Erde könnten in wenigen Tagen spürbar sein.

  • Das sind die möglichen Konsequenzen einer starken Sonneneruption.

Die NASA beobachtet seit einigen Tagen eine deutlich erhöhte Aktivität auf der Sonne. Am 9. Februar 2024 wurde gar eine der stärksten Sonneneruptionen der vergangenen Jahre registriert, wie die NASA mitteilte.

Die Eruption wurde als X3.3-Flare klassifiziert, was die höchste Stufe auf der Skala der Röntgenstrahlung ist. Die Folgen der Sonneneruption könnten bereits in den kommenden Tagen auf der Erde zu spüren sein.

Sonnenstürme sind ein natürliches Phänomen, aber sie können erhebliche Auswirkungen auf die Erde haben, warnt die NASA: Beispielsweise können Satelliten-, Funk- und Navigationssysteme gestört werden, was zu Ausfällen von GPS, Internet, Fernseh- und auch Radioübertragungen führen könnte. Auch das Stromnetz könnte durch die erhöhte Aktivität der Sonne beeinträchtigt werden.

Im Video: Heftige Sonneneruptionen - So sind sie auf der Erde zu spüren

Gefahr auch für Astronauten

Für Astronauten bei der Raumstation ISS können Sonneneruptionen wegen der erhöhten Strahlungsdosen ebenfalls gefährlich werden. Für Menschen hingegen stellt ein Sonnensturm dank der Erdatmosphäre und des schützenden Magnetfelds keine direkte Gefahr dar.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Seit Dezember 2019 nimmt die Aktivität der Sonne wieder zu. Etwa alle elf Jahre, in einem sogenannten Sonnenzyklus, gibt es Phasen mit schwacher und mit starker Aktivität. Aktuell nähert sich die Sonne einem Maximum.

Ähnliche Themen
Nasa Artemis 1 Orion Vor Mond Und Erde 1
News

Universum

Leben im Weltall möglich? NASA entdeckt "Super-Erde"

Mithilfe des Weltraumteleskops TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) haben Astronom:innen der NASA eine sogenannte "Super-Erde" entdeckt. Laut den Forschenden befindet sich der Planet TOI-715 b in einem anderen Sonnensystem.

  • 05.02.2024
  • 17:25 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Weitere Inhalte
Christian B., Hauptverdächtiger im Fall Maddie McCann
News

Maddie-McCann-Verdächtiger: Frühere Freundin beschreibt Christan B. als "Hallodri"

  • 19.04.2024
  • 17:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group