- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Das Fotoshooting in der vierzehnten Folge "Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum" ist nicht von dieser Welt. "Heute landen meine Mädchen auf dem Planeten Erde, denn beim Shooting schlüpfen sie in die Rolle eines Aliens", sagt Heidi Klum. "Aber das ist nicht alles.

Große Unterstützung von den Kleinsten

Die Mädchen müssen nicht nur sich in Szene setzen, sondern auch ein Kindermodel miteinbeziehen. Und eines kann ich sagen: Mit Kindern zu shooten ist nicht so einfach." Mit silberner Glatze und in metallisch-schimmernden Oversize-Kleidern müssen die Topmodel-Anwärterinnen in der kalifornischen Wüste vor einem abgestürzten Raumschiff posieren. Die besondere Idee stammt vom Gastjuror der Woche. Heidi Klum: "Wenn jemand zur Topmodel-Familie gehört, dann natürlich er. Ich spreche von Thomas Hayo!" Im Fokus des Shootings steht die Wandelbarkeit der Models und die Frage, ob sie sich authentisch in verschiedene Rollen hineinversetzen können.

Die Geschichte dahinter

Dafür hat sich der Creative Director eine Geschichte überlegt: "Ein Alien crasht in der Wüste und trifft auf ein kleines Kind, das gerade mit seinem Bonanza-Bike unterwegs war. Diesen Kontakt, diese erste Interaktion will ich erzählen." Dass man gerade mit Kindern einfühlsam umgehen muss, macht GNTM-Model Maribel vor ihrem Shooting Sorgen: "Ich bin mir dessen bewusst, dass es sehr schwierig werden könnte, weil man mit einem Kind nicht so reden kann, wie mit einem Erwachsenen. Ich bin gerade sehr aufgeregt, aber ich hoffe, dass es gleich nicht schlimmer wird, wenn ich in der Shooting-Location bin."

Konkurrentin Jacky motiviert sie: "Du machst das! Egal, was jetzt dein Bauchgefühl gerade sagt, über deine Reise hier, ignorier es. Versuch wirklich die für dich machbaren 100 Prozent zu geben." Kann Maribel ihre Nervosität ablegen? Gelingt es dem Model, die Rolle als Alien ausdrucksstark zu verkörpern und das Kindermodel gut zu integrieren?

Heidi Klums Models feiern beim Entscheidungswalk die Fiesta de los Muertos

Auffälliges Make-Up, opulente Blumenkränze im Haar und bunte Kleider mit floralem Muster. Der Look beim Entscheidungswalk hat diese Woche einen besonderen Stil. Heidi Klum: "Auch bei der heutigen Entscheidung erwartet meine Mädchen eine Transformation, denn die Elimination findet im Fiesta de los Muertos-Look statt. Sie bekommen ein super aufwendiges Make-Up und auch beim Walk müssen sie aufpassen." Der Laufsteg ist nicht nur steinig, sondern auch uneben.

Wer ist spontan und kreativ?

Die zusätzliche Schwierigkeit: Wenige Sekunden vor dem Entscheidungswalk bekommen die Topmodel-Anwärterinnen ein Accessoire in die Hand gedrückt, dass sie dann souverän bei ihrem Auftritt integrieren müssen. Von dieser Überraschung ahnt Maureen backstage noch nichts. Sie ist vom einzigartigen Look begeistert: "Ich finde das Make-Up mega schön. Es ist extrem cool und es ist blau, meine Lieblingsfarbe. Ich bin richtig happy!"

Thomas Hayo zu Gast in der Jury

An Heidi Klums Seite nimmt Thomas Hayo Platz. Der Gastjuror kennt dieses Gefühl gut: "Es ist natürlich eine große Freude, wieder bei Topmodel zu sein. Es ist wie eine Family-Reunion mit Heidi, mit der ich ja so lange zusammengearbeitet habe und mit der ich schon seit über 20 Jahren eng befreundet bin. Es ist echt schön und es fühlt sich an, als wäre ich nie weg gewesen."

Wie sich die Kandidatinnen in Folge 14 schlagen und wer eine Runde weiter kommt, erfährst du am Donnerstag, den 31.04 um 20.15 Uhr auf ProSieben oder Joyn.de.

Du kannst nicht vor dem Fernseher live dabei sein? Dann schau dir unseren Live-Ticker an! 

Das könnte dich auch interessieren: