- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Doppelte Power für Heidi 

Auf die Topmodel-Anwärterinnen wartet in Folge 11 von "Germany's Next Topmodel" nicht nur ein besonderes Shooting. Auch die Gastjuror:innen sind diesmal doppelt besetzt. Maye Musk, die Mutter des Tesla-Chefs Elon Musk, ist als weltbekanntes Best-Ager-Model eine tolle Wahl für eine Staffel, die Diversity mehr denn je in den Fokus rückt. Apropos Fokus: Fotograf Brian Bowen Smith wird die Frauen in Folge 11 ablichten und Heidi zudem als Gastjuror bei der Entscheidung helfen. 

Im Clip: Das passiert in Folge 11

Maye Musk: Eine Frau mit großen Zielen 

Maye Musk kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Ihre abenteuerlustige Familie zieht mit der damals zweijährigen Maye 1950 von Kanada nach Südafrika. Bereits im Teenager-Alter beginnt sie mit dem Modeln und schafft es 1969 ins Finale des Schönheitswettbewerbs "Miss Südafrika". Im gleichen Jahr erlangt sie einen Bachelor in Diätetik und macht sich als Ernährungswissenschaftlerin selbstständig.  

Mutter von Elon Musk ist Wissenschaftlerin und Topmodel 

Nach einer gescheiterten Ehe übernimmt sie das Sorgerecht für ihre drei Kinder Elon, Kimbal und Tosca. Ihren Lebensunterhalt verdient sie weiterhin als Ernährungswissenschaftlerin, aber immer öfter auch mit lukrativen Modeljobs. Nachdem Sohn Elon nach der Highschool nach Kanada auswandert, folgt Mutter Maye mit Tochter Tosca. Die alleinerziehende Mutter fördert schon früh die Leidenschaften ihrer Kinder. Elon und sein Bruder Kimbal studieren später Wirtschaft, Schwester Tosca Film. Mit einem Gesamtvermögen von ca. 200 Milliarden US-Dollar (umgerechnet rund 183 Milliarden Euro) gilt Tesla-Chef Elon Musk heute als einer der reichsten Menschen der Welt.

Für Maye Musk sind die folgenden Jahrzehnte geprägt von einer sehr erfolgreichen Modelkarriere zwischen Kanada und den USA. Die mittlerweile 73-Jährige ziert als Best-Ager-Model noch immer etliche Cover, vorzugsweise von High-Fashion-Brands und Hochglanzmagazinen, arbeitet als Ernährungsberaterin und darf sich Bestseller-Autorin ("A Woman Makes a Plan") nennen.  

Heidi Klum: "Maye Musk zeigt, dass Schönheit keine Altersgrenze kennt" 

Bei "Germany's Next Topmodel" wird die Best Agerin mit großer Freude erwartet. "Maye Musk ist einfach eine Ikone", schwärmt Anita. Martina ist begeistert und erklärt mit breitem Lächeln: "Ich bin ein großer Fan von Maye. Zusammen mit meiner Tochter vor ihr zu laufen, ist für mich wirklich der beste und faszinierendste Augenblick in der kompletten Staffel." Auch für Heidi ist Maye Musk ein Vorbild: "Maye Musk zeigt, dass Schönheit keine Altersgrenze kennt."  

Der Starfotograf Brian Bowen Smith  

Neben Musk unterstützt Fotograf Brian Bowen Smith in dieser Woche Heidi bei der Entscheidung. Der gebürtige New Yorker ist vor allem durch seine Fine-Art-Fotografien bekannt, in denen er zumeist ein zentrales Thema fokussiert. Smiths Repertoire reicht von Editorial-Fotografie über Werbung und Fashion bis hin zur Entertainment-Fotografie. Insbesondere seine Starporträts gingen um die Welt. Der Erfolgsfotograf arbeitete bereits mit Adele, Miley Cyrus, Pharrell Williams, Robert De Niro, Anne Hathaway, Samuel L. Jackson und Dwayne Johnson zusammen. Außerdem ist Smith bekannt für seine Aktfotografien. Beispielsweise ließ Reality-Star Kourtney Kardashian für ihn die Hüllen fallen. 

Viel Haut zeigen auch die Topmodel-Anwärterinnen in Folge 11. Auf die Kandidatinnen warten statt High Fashion triefende Pinsel und reichlich goldene Farbe.  

Wer kann Heidi und ihre hochkarätigen Gastjuror:innen überzeugen? Das erfährst du am Donnerstag, den 14. April 2022, um 20:15 auf ProSieben und Joyn

Das könnte dich auch interessieren: