Anzeige
"Ich will keine Extrawürste"

GNTM 2022: Wird Martinas Ehrgeiz zu ihrem Verhängnis?

  • Veröffentlicht: 12.05.2022
  • 11:37 Uhr
  • ng
Article Image Media

In Folge 14 von "Germany's Next Topmodel" beweisen die Models ihre sportliche Seite. Im Zweikampf bei einem Editorial-Shooting und beim Entscheidungs-Walk müssen sie gegeneinander antreten. Martinas Ehrgeiz hat sie bisher angetrieben, beim Tennis-Shooting steht er ihr jetzt allerdings etwas im Weg.

Anzeige

Im Clip: Wer sichert sich den Einzug ins Viertelfinale?

Im Kampf um den Titel "Germany's Next Topmodel" sind noch 8 Models im Rennen. In Folge 14 müssen sie sich im direkten Duell gegeneinander beweisen. Wer den Zweikampf gewinnt, kommt sicher eine Runde weiter – die anderen müssen zittern. Im Duell mit Vivien kämpft Martina vor allem mit ihrem Ehrgeiz.

Editorial-Shooting mit Max Montgomery

Die erste Location für den Zweikampf ist ein Tennisplatz. Für eine Editorial-Fotostrecke sollen die Models elegante weiße Kleider in Szene setzen. Am Ende ist das Wichtigste nicht, den Tennisball zu treffen, das Foto muss stimmen. "Letztendlich geht es dann darum, das Kleid zu inszenieren – das ist wirklich für mich das Allerwichtigste", erklärt Gastjuror Thomas Hayo.

Konkurrentin Vivien fängt an und legt vor: Die 22-Jährige begeistert Fotograf Max Montgomery, aber auch Heidi Klum und Thomas Hayo. Für Martina steigt der Druck. "Ich werde Gas geben und hier gleich auflegen oder besser werden", kündigt das Best-Ager-Model an.

Anzeige
Anzeige

Martina kämpft mit ihrem Ehrgeiz

Bereits zu Beginn des Shootings merkt Thomas Hayo, dass Martina angespannt ist. "Du musst auch locker bleiben, Ehrgeiz ist super aber sonst sieht das zu verbissen aus", erklärt er. Martina kämpft mit der Challenge und bekommt ihr Gesicht für die Fotos nicht unter Kontrolle. "Martina, du musst versuchen mehr zu modeln und weniger den Ball zu treffen", kritisiert Heidi Klum ihre Leistung. Als Thomas Hayo vorschlägt, Martina das Shooting etwas zu erleichtern, lehnt sie ab. Die 50-Jährige "will das jetzt schaffen". Am Ende ist ein Foto dabei, den ersten Punkt gewinnt allerdings Vivien. 

Der Sprint zum Catwalk

In metallisch schimmernden Bomberjacken und Stulpen treten die beiden Models dann erneut zum Duell an. Auf der Tartanbahn eines Footballstadions sprinten die Topmodel-Kandidatinnen zunächst eine Kurzdistanz und gehen dann direkt zum Catwalk über. Heidi wettet darauf, dass Martina als Erste durchs Ziel laufen wird: "Die will eine Goldmedaille heute", freut sich Heidi auf das Rennen. Martina ist schon vor dem Sprint angespannt, ihr Kampfgeist ist geweckt. Tatsächlich gewinnt Martina den Sprint, für den folgenden Catwalk bekommt allerdings Viven den zweiten Punkt. Vivien wirkt entspannter und dadurch selbstsicherer, während Martinas Ehrgeiz ihr fast schon etwas im Weg zu stehen scheint.

Martina muss deshalb während der Entscheidung zittern. Für einen Platz im Viertelfinale gilt: Entscheidend ist die Leistung beim Walk, unter die Lupe genommen wird aber die gesamte Performance der Models. Dann die erleichternden Worte von Modelchefin Heidi – Martina darf eine Runde weiter.

Wer schafft es ins Halbfinale von "Germany's Next Topmodel"? Das siehst du nächsten Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn

Mehr News
Sie haben es geschafft: Lea und Jermaine sind Germany's Next Topmodel 2024.
News

"Germany's Next Topmodel" 2024: Lea und Jermaine als Gewinner in Staffel 19

  • 18.07.2024
  • 16:53 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group