Anzeige
Zum GNTM-Finale

Nikeata Thompson im Interview: So ist sie zu GNTM gekommen

  • Aktualisiert: 15.06.2023
  • 15:41 Uhr
  • Jan Islinger

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Finalistinnen der 18. Staffel "Germany's Next Topmodel" stehen fest. Lies hier nach, wer im Finale um den Titel kämpfen wird.   

  • Die Gäst:innen des großen Finalabends sind mittlerweile bekannt. Unter anderem sind Jean Paul Gaultier, die Scorpions, Kim Petras und Leni Klum geladen. Das gesamte Line-up kannst du hier nachlesen

  • In unserem Newsticker erfährst du alles Wissenswerte auf dem Weg zum großen Finale

Anzeige

Bei den Proben zum Finale wird Nikeata Thompson interviewt und verrät, wie sie zu "Germany's Next Topmodel" gekommen ist. Heidi Klum war an diesem Karrieresprung nicht ganz unbeteiligt.

Sieben Tage lang Proben fürs Finale

Satte sieben Tage dauern die Proben des großen GNTM-Finales. Das hat Choreografin Nikeata Thompson jüngst am Set verraten. Diese Zeitspanne sei auch nötig, schließlich sei die Show komplex und die Topmodel-Anwärterinnen gleichzeitig keine Profis, erzählt die 42-Jährige. Abläufe und Bewegungen müssen bis ins Detail geprobt werden, damit sie am Finaltag sitzen.

Anzeige
Anzeige
Das sind die Finalistinnen von "Germany's Next Topmodel" 2023 (verpixelt)
News

Sie sind im großen Finale dabei

Das sind die Finalistinnen der 18. Staffel GNTM

Sie haben es geschafft. Das sind die Models, die im großen Finale von GNTM 2023 am 15. Juni um den Titel kämpfen. Denn nur eine kann Germany's Next Topmodel werden …

  • 15.06.2023
  • 19:29 Uhr

Nikeata Thompson: "Und dann haben wir das gerockt!"

Besonders interessant wird es, als Nikeata Thompson zu ihrem GNTM-Einstieg befragt wird. Die Deutsch-Britin verrät, dass sie zunächst als Choreografin für ein früheres GNTM-Finale angefragt worden war, allerdings hinter den Kulissen. Im Zweierteam mit einer Kollegin hat Nikeata dann die Final-Choreografie "gerockt".

Das sieht ja richtig gut aus, was du den Mädels beibringst!

Heidi Klum zu Nikeata Thompson

Anzeige
Anzeige

"Souverän und witzig": Heidi Klum über Nikeata Thompson

Im anschließenden Gespräch mit Heidi Klum habe sich die Modelchefin begeistert gezeigt. Die Choreografin sei "souverän und witzig". Auch Thompsons Catwalk-Training habe dem Supermodel außerordentlich gut gefallen. "Das sieht ja richtig gut aus, was du den Mädels so beibringst", zitiert die Choreografin Heidi Klum.

Klar, dass sich schnell die Frage stellte, ob Nikeata nicht auch vor der Kamera arbeiten wolle. Ein Plan, der schon im Folgejahr in die Tat umgesetzt wurde. "Dann war ich Catwalk-Trainerin vor der Kamera", erzählt die 42-Jährige, bevor sie vier Jahre später sogar Teil der Jury wurde.

Mittlerweile ist Nikeata Thompson ein festes Mitglied der GNTM-Familie und aus der Show nicht mehr wegzudenken.

Das große Finale von "Germany's Next Topmodel" siehst du am Donnerstag, 15. Juni 2023, um 20:15 Uhr auf ProSieben, Joyn und im Livestream.

Die aktuellen News zu "Germany's Next Topmodel" 2023
Mares Angst wird auch Lucas beim Unterwasser-Shooting zum Verhängnis.
News

"Wie aus'm Horrorfilm!" Mare ist bei GNTM 2024 raus

  • 21.07.2024
  • 10:08 Uhr
Die neuesten GNTM-Clips

© 2024 Seven.One Entertainment Group