Anzeige
Geld verdienen, ohne etwas zu tun

Reich durch "Nichts-Tun": Womit dieser Mann unglaubliche 100.000 Euro pro Jahr verdient!

  • Aktualisiert: 16.01.2024
  • 22:30 Uhr
  • Abla Adobah
Shoji Morimoto verdient jede Menge Geld und muss dafür kaum etwas tun. Wie das funktioniert, verraten wir dir hier.
Shoji Morimoto verdient jede Menge Geld und muss dafür kaum etwas tun. Wie das funktioniert, verraten wir dir hier.© taff

Wer träumt nicht davon, fürs "Nichts-Tun" bezahlt zu werden? Für den Japaner Shoji Morimoto ist dieser Traum Realität geworden. Diesen Job macht er schon satte 5 Jahre und verdient sich ein goldenes Näschen. Wie sein Job genau aussieht und was er fürs "Nichts-Tun" verdient, verraten wir dir hier...

Anzeige

Der Mann, der mit "Nichts-Tun" Geld verdient

Der 38-jährige Shoji Morimoto lebt in Japan und hat einen ganz besonderen Job! Er wird fürs "Nichts-Tun" bezahlt. Richtig gelesen: Morimoto verdient geschätzt 65 Euro pro Stunde, obwohl er nicht besonders viel dafür tun muss. Sein Job verlangt ihm nicht mal, dass er sich viel Mühe geben muss. Denn alles, was er zu tun hat, ist anwesend sein. Sagenhafte 100.000 Euro verdient er damit pro Jahr! 

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Reich werden mit "Nichts-Tun" - dieser Mann zeigt wie es geht! 

So funktioniert der "Job"

Shoji Morimoto bietet seinen Kunden seine Anwesenheit an. Das hört sich vielleicht komisch an, aber genau das ist sein Erfolgsrezept! Seine Arbeit hilft sogar vielen Menschen. Denn gerade bei privaten Problemen hat er ein offenes Ohr für seine Kunden. Beispielsweise geht er mit Kunden essen, die jemanden zum Reden brauchen. Gerade in der japanischen Gesellschaft wird selten über private Probleme gesprochen. Durch Morimotos Job, finden viele einen Zuhörer.

Auch interessant: Das sind die Vermögen der 10 reichsten Menschen der Welt. Außerdem zeigen wir dir, die teuersten Luxus-Uhren der Welt. Und: Laut einer Studie können DIESE Jobs zu mentalen Problemen führen - Wir zeigen dir welche! Zudem verraten wir, wie du diese 7 Fangfragen im Vorstellungsgespräch clever beantworten kannst: Und: Unglücklich im Job? 5 Anzeichen, dass du den falschen Beruf hast.

Anzeige

Private Probleme & Einsamkeit in der japanischen Gesellschaft

Japan kämpft seit Jahren über zunehmende Vereinsamung. Besonders in der Corona-Pandemie gaben etwa 40 % der Menschen in Japan an, sich einsam zu fühlen. Eine Therapiestunde mit einer Psychologin oder einem Psychologen ist Luxus. Satte 130 Euro kostet eine Therapie-Sitzung. Vielleicht ist das auch eines der Gründe, wieso Shoji Morimotos Konzept so erfolgreich ist.

rich
News

Die Top-Liga der Rich Kids

So reich sind die 10 jüngsten Milliardäre der Welt

Immer wieder krass: 1 % der Weltbevölkerung besitzt 46 % des gesamten weltweiten Vermögens. Und diese junge Elite gehört dazu. Das Forbes-Magazin hat die 10 jüngsten Superreichen vorgestellt. Auf der Liste stehen vertraute Namen, aber auch Newcomer. Wer hat sich mit welchem Business einen Platz unter den 10 jüngsten Topverdiener:innen der Welt erobert - und wer hat am Ende die Nase vorn?

  • 08.02.2024
  • 16:40 Uhr
Anzeige

"Nichts-Tun" war nicht immer sein Traumjob

Eigentlich hat der 38-jährige Japaner Physik studiert und danach mehrere Jahre als Werbetexter gearbeitet. Morimoto sagt selbst:

In der Vergangenheit habe ich viele Dinge ausprobiert, bei denen ich dachte, dass ich dafür geeignet bin - war ich aber nicht. Ich wurde immer als jemand abgestempelt, der nichts macht oder nichts kann. Also habe ich überlegt, wie ich diese angebliche Schwäche zum Vorteil nutzen kann.

Shoji Morimoto

Sein "Job" macht ihn zum Superstar

Durch seinen kuriosen Job ist Shoji Morimoto in Japan ein Superstar. Unzählige Medien berichteten schon über ihn. Auf Instagram hat er fast 600.000 Fans, die sein "Nichts-Tun" abfeiern. So schlau wie Shoji Marimoto ist, hat er sogar seine Memoiren über seinen Job als eine Person, die nichts tut, veröffentlicht. Wirklich bemerkenswert, oder?

Mittlerweile gibt er sogar Autogrammstunden. Zu dieser wurde er sogar von einer Besitzerin einer Bar in Japan exklusiv gebucht. Hier muss er außergewöhnlich "mehr" tun als sonst: Nämlich, Autogramme geben, essen, trinken, am Handy scrollen und Bilder mit seinen Fans machen. Na, wenn das nicht nach einem Traumjob klingt! 

Anzeige

Nicht alle sind begeistert von seinem Job

Neben vielen Fans hat Shoji Morimoto auch Kritiker. Auch in der eigenen Familie. Seine Arbeitsmoral wurde schon öfters kritisiert. Seine Eltern hätten sich selbst gefragt, welcher normale Erwachsene so etwas tun würde und hätten sich für ihn bei anderen Menschen entschuldigt. Mittlerweile unterstützen ihn aber seine Eltern, sagt Shoji. Er selbst zeigt seinen Kritikern die kalte Schulter und verdient weiterhin mit dem "Nichts-Tun" eine goldene Nase.

Mehr News und Videos
118257940
News

Ist eure Freundschaft noch zu retten? 5 Anzeichen, dass sie gerade in die Brüche geht

  • 12.02.2024
  • 18:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group