Oscars ® 2018

Oscar® Nominierungen 2017: Bester Nebendarsteller & beste Nebendarstellerin

Bester Nebendarsteller, beste Nebendarstellerin – Oscar-Nominierungen 2017

Die Oscar®-Nominierungen als beste Nebendarsteller sind raus! Welche Darsteller haben eine wirkliche Chance auf den Academy Award?

Endlich sind die heiß erwarteten Nominierungen für die Oscars® raus! Bereits seit Monaten wurde spekuliert, wer die Anwärter auf einen Oscar® bei der großen Preisverleihung am 26. Februar 2017 im Dolby Theatre in Los Angeles sein könnten. Nun haben wir Gewissheit. Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, präsentieren wir euch hier die Oscar®-Nominierungen in den Kategorien "Beste Nebendarstellerin" und "Bester Nebendarsteller" – und verraten euch, für wen die Chancen besonders gut stehen, den Goldjungen Ende Februar mit nach Hause zu nehmen.

 

Oscar®-Nominierungen in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin"

Oscar-Nominierungen in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“

Wer hat die besten Chancen auf einen Oscar®?

Wer die Nominierungen als beste weibliche und männliche Nebendarsteller miteinander vergleicht, wird sofort über zwei Filme stolpern: Sowohl das Drama „Moonlight“ als auch „Manchester by the Sea“ haben jeweils eine Nominierung in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ und „Bester Nebendarsteller“ erhalten. Während „Manchester by the Sea“ mit insgesamt 5 Nominierungen schon gut im Rennen liegt, kann „Moonlight“ sogar ganze 3 Nominierungen mehr vorweisen: Das Drama wurde in insgesamt acht Kategorien für einen Oscar® nominiert, darunter – wie „Manchester by the Sea“ übrigens auch – in den wichtigen Kategorien „Bester Film“ und „Bester Regisseur“. Dennoch wäre „Moonlight“, in dem es um die Geschichte eines jungen, homosexuellen, afroamerikanischen Mannes geht, kein großer Überraschungserfolg. Der Film wurde bereits mit einem Golden Globe als bester Film ausgezeichnet, was als richtungsweisend für die Vergabe der goldenen Statuette gilt. Auch für den nominierten Nebendarsteller Mahershala Ali, der den kubanischen Einwanderer und Drogenhändler Juan spielt, stehen die Chancen gut. Ebenfalls Oscar®-verdächtig ist die Darstellung der Junkie-Mutter Paula, gespielt von Naomi Harris. Aber dennoch: Auch wenn die Kritiken überschwänglich sind und der Film „Moonlight“ – nach dem Überflieger „La La Land“, der mit ganzen 12 Nominierungen aufwarten kann – die meisten Nominierungen erhalten hat, ist die Konkurrenz in diesem Jahr auffallend stark.