VornameLogan Wade
NachnameLerman
LandUSA
Alter26
Geburtstag19.01.1992
GeburtsortBeverly Hills, Kalifornien
SternzeichenSteinbock
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Logan Lerman 

Das erste Mal, als Logan Lerman sich für die Schauspielerei zu interessieren begann, hatte er gerade erst laufen gelernt. Nach eigenen Angaben hatte er sich schon immer für alles rund um das Thema Film begeistern können und eine Karriere in diesem Business schien für ihn entsprechend vorherbestimmt. Deshalb wunderte es aus seiner Familie wohl niemanden, dass Logan Lermans erste Filmrolle direkt zu einer großen Hollywood-Produktion gehörte: Logan spielte in Der Patriot (2000; mit Heath Ledger und Joely Richardson) an der Seite von Mel Gibson dessen Sohn William Martin. Parallel dazu war er außerdem in Mel Gibsons zweiter Produktion aus diesem Jahr, der Komödie Was Frauen wollen (2000; mit Helen Hunt und Marisa Tomei), zu sehen.

Von diesem Zeitpunkt an schien es für Logan Lerman und seine Karriere kein Halten mehr zu geben, denn zahlreiche von Kritikern und Publikum gefeierte Rollen folgten. Als Jungschauspieler übernahm Logan Lerman dabei zunächst jedoch in erster Linie Nebenrollen und war beispielsweise als Sohn von Drew Barrymore in Unterwegs mit Jungs (2001) oder als jüngeres Ich von Ashton Kutcher in Butterfly Effect (2004) zu sehen.

Logan Lerman arbeitet von Beginn an vielseitig

Im Jahr 2003 übernahm Logan Lerman in dem Fernsehfilm Die Farm seine erste Hauptrolle. Hierbei handelte es sich um die filmische Adaption einer Romanvorlage von John Grisham, bei der sich Logan Lerman als Luke Chandler in die Herzen der Kritiker spielte. Schließlich wurde er für seine Performance mit einem Young Artist Award ausgezeichnet. Die zweite Auszeichnung dieser Art ließ nicht lange auf sich warten, denn für seine Leistungen in der Serie Jack und Bobby (2005) gewann er den Award ein weiteres Mal.

Anschließend gab es für Logan Lerman mit der Jugendkomödie Eulen - Kleine Freunde in großer Gefahr (2006) die erste Hauptrolle in einem Kinofilm, der ihm seinen dritten Young Artist Award einbrachte. Danach konzentrierte er sich zunächst wieder auf kleinere Rollen und war beispielsweise an der Seite von Jim Carrey in Number 23 (2007) als dessen Sohn zu sehen oder auch in Todeszug nach Yuma (2007), in dem er den Sohn von Christian Bale spielte. Daraufhin konnte Logan Lerman schließlich eine Hauptrolle in einem Blockbuster ergattern, die für ihn seinen endgültigen Karrieredurchbruch bedeuten sollte.

Logan Lerman wird Percy Jackson

2009 konnte Logan Lerman sich beim Casting für die Rolle des Percy Jackson in der gleichnamigen Verfilmung des weltweiten Bestsellers durchsetzen. Der Film Percy Jackson – Diebe im Olymp (2010), in dem unter anderem auch Alexandra Daddario, Pierce Brosnan und Uma Thurman zu sehen sind, wurde für Logan zum internationalen Durchbruch. Denn mit seiner Performance als junger Halbgott wurde Logan Lerman quasi über Nacht zum begehrten Teenagerschwarm, dem insbesondere weibliche Fans scharenweise zu Füßen lagen. So verwundert es nicht, dass er auch in der Fortsetzung Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (2013) die Rolle des Titelhelden Percy Jackson übernahm.

Darüber hinaus sicherte er sich weitere Blockbuster-Rollen wie etwa in Die drei Musketiere (2011; mit Luke Evans, Milla Jovovich und Christoph Waltz), Noah (2014; mit Russell Crowe, Emma Watson und Anthony Hopkins) oder Herz aus Stahl (2014; mit Brad Pitt, Shia LaBeouf und Michael Pena).

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV