Anzeige
Beautytrend: Warum Barbie-Make-up jetzt angesagt ist!

Beautytrend Barbiecore: Angesagte Make-up-Looks und Frisuren der Stars zum "Barbie"-Film

  • Aktualisiert: 26.07.2023
  • 09:15 Uhr
  • Johanna Holzer
Pink, pinker, Barbie: Wir haben die schönsten Make-up-Looks der Beauty-Ikone!
Pink, pinker, Barbie: Wir haben die schönsten Make-up-Looks der Beauty-Ikone!© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Uncredited

Auf TikTok schminken Creator:innen sich mit pinkem Lippenstift und Lidschatten zu Aquas "I'm a Barbie girl". Pinterest und Instagram laufen über vor knalliger Barbiecore-Ästhetik, während die Fans der hippen Plastikpuppe sehnsüchtig auf den 20. Juli 2023 gewartet haben. Pünktlich zum heutigen Kinostart des "Barbie"-Films haben wir uns einen Überblick verschafft und liefern euch ein Best-of der coolsten Make-ups und Frisuren zum Barbiecore-Look.

Anzeige

Was ist Barbiecore überhaupt?

Barbie (eigentlich Barbara Millicent Roberts) hat zwar schon über 200 Berufe ausgeübt, in erster Linie ist und war sie aber schon immer eine Trendsetterin. Seit 1959 hat sie dementsprechend viele Outfits, Haarfarben und Frisuren getragen, ihr Signature-Look war jedoch immer von leuchtenden Farben wie Fuchsia, Pink, Magenta und Rosa geprägt. Barbiecore-Beauty bringt diese Ästhetik auch in unsere Beauty-Bags - und wir feiern den Style. Der aktuelle Barbiecore-Hype verabschiedet sich von unrealistischen Körperproportionen sowie kontroversen Schönheitsstandards und feiert Diversität! Barbiecore ist alles, was pink und fröhlich ist und einfach gute Laune macht - genau wie Barbie selbst.

Anzeige
Anzeige

Woher kommt der Barbiecore-Hype?

Rapperin Nicki Minaj hat ihre Vorliebe für Pink und Girly Aesthetics zu einem Teil ihrer persönlichen Marke gemacht. Auch der Drag-Stil von Trixie Mattel ist vollständig von der Puppe in Pink inspiriert. Kacey Musgraves kam als Moschino-Barbiepuppe zur Met Gala 2019. Kim Kardashian trug bei ihrem Debüt der US-amerikanischen Comedy-Sendung "Saturday Night Life" im Oktober 2021 einen knallpinken Balenciaga-Catsuit in bester Barbie-Manier. Barbie Girls in a Barbie World!

Barbiecore Deluxe - Kim Kardashian im pinken Balenciaga-Look!
Barbiecore Deluxe - Kim Kardashian im pinken Balenciaga-Look!© picture alliance / Everett Collection | Kristin Callahan/Everett Collection

Nur die erste Barbie-Puppe, die 1959 auf den Markt kam, war noch nicht in Pink gekleidet. So wie Blond mehr als ein Jahrzehnt nach ihrer Einführung zur Signature-Farbe für Barbie wurde, brauchte auch die Farbe Pink einige Zeit, bis sie sich durchgesetzt hatte. In den 70er Jahren wurden immer mehr Barbies Pink während gleichzeitig die "Bubble"-Schriftart für das Barbie-Logo auf allen Verpackungen eingeführt wurde.

Heute ist die Verbindung zwischen Weiblichkeit und Rosatönen, zwar überhaupt nicht mehr zeitgemäß, aber trotzdem boomen auf sämtlichen Social-Media-Plattformen feminine Trends. Barbiecore ist nur einer der Hyperfemininity-Trends auf TikTok und Co., neben Ballettcore oder Regencycore. Barbies charakteristisches Rosa scheint einen modernen Nerv zu treffen. Es ist frech, laut und lebendig, anders als das gedämpfte, pastellige Millennial-Pink von gestern.

Der Farbton passt zur heutigen Post-Lockdown- und Maximalismus-Mentalität und kam gleichzeitig mit Dopamin-Dressing und extravagantem Make-up auf. Nämlich als Valentinos Kreativdirektor Pierpaolo Piccioli während seiner Fashion Show zur Herbst-Winter-Kollektion 2022 den ganzen Laufsteg in Pink hüllte und monochrome Looks vom pinken Make-up bis zum Schuh zeigte. Der Ton "Power Pink", "Pink PP" oder "Valentino Pink" war geboren und löste endgültig den Hyperfeminity-Trend aus, der angefeuert durch diverse Retro-Trends schon lange unter der Fashion-und-Beauty-Oberfläche auf seinen Durchbruch wartetet. Kurz darauf wurde Viva Magenta zur Pantone Farbe des Jahres 2023 und Trends wie Balletcore, Regencycore oder Coquette-Make-up und Digital Lavender fluteten unsere FY-Page. 2023 ist der Trend voll da und wird mit der großen Barbie-Girl-Film-Tour von Margot Robbie und Co-Stars weiter angefeuert.

So wirst du ein Barbie Girl in dieser Barbie World!

Wie der Trailer und die Presse rund um den Barbie-Film schon verkünden liesen: Jede:r kann Barbie sein. Dafür muss man weder blond, noch weiß, spindeldürr oder eine Frau sein. Alles, was man dafür braucht, ist eine ausgeprägte Vorliebe für die Farbe Pink und voluminöse Frisuren. Wir erklären dir wie du beides ganz einfach und vor allem mit einem modernen Twist hinbekommst.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Margot Robbies Barbie-Looks zum Nachstylen

Margot Robbie als Barbie: So kopierst du den pinken Style

Barbiecore Make-up-Tipps

Aktuell sind 175 verschiedene Barbiepuppen auf dem Markt, die das vielkritisierte Schönheitsideal der Mattel-Puppe, diverser und inklusiver gestalten sollen. Nun gibt es fast ebenso viele Möglichkeiten den Barbiecore-Make-up Look zu tragen.

Kreiere einen monochromen Look mit rosig schimmernden Lippenstift, rosa Lidschatten und rosa Blush auf den Wangen. Lass dich vom Malibu-Barbie-Look inspirieren und trag neonpinken Lidschatten mit pinkem Liquid Eyeliner. Oder fokussier dich ganz auf die Lippen mit einer verspielten fröhlichen Lippenstiftfarbe in hellem Fuchsia. Betonte, lange Wimpern gehören ebenso zum zum Look wie eine gute Grundierung, welche die Pinktöne richtig zum Leuchten zu bringen. Und schließlich betonen Expert:innen und Make-up-Artists der Stars auch immer wieder: Barbie ist kein Mädchen mit matten Lippen. Lipgloss ist ein Muss.

Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Pinkton für Lippen, Wangen und Lider ist, der kann sich an diese einfache Formel halten: Helle Hauttypen orientieren sich am typischen Bonbonrosa. Warme Typen und dunklere Hauttöne sollten darauf achten, dass das Pink nicht zu kalt wirkt. Es darf ruhig etwas wärmer sein.

Wir - oder besser gesagt unsere allerliebsten Hardcore-Barbie-Fans unter den Promis - liefern dir gleich noch jede Menge Inspiration für knallige Barbie-Looks. Du kannst dir schon mal das Rosy Glow Rouge von Dior, den Rosy Kiss Creamy Lip And Cheek Stain von Huda Beauty und den Killer Pink Killer Liner von Too Faced bereit legen, dazu noch eine pink funkelnde Lidschattenpalette von Pat McGrath Labs und rosig-schimmernden Highlighter von Charlotte Tilbury.

Anzeige
Anzeige

Barbiecore-Haar muss nicht blond sein

Nach der Veröffentlichung des Barbie-Trailers Anfang April 2023 verzeichnete Google Trends einen dreistelligen Anstieg der Google-Suchanfragen nach "blondem Haarfärbemittel". Dabei muss Barbiecore-Haar gar nicht unbedingt blond sein. Selbst als die allererste Barbie auf den Markt kam, war sie in zwei Haarfarben erhältlich: Blond und Brünett. 1961 wurde eine rothaarige Variante eingeführt. Im Jahr 1980 erst kam die erste schwarze Puppe mit dunkler Haut, dunklem Haar und dem Namen Barbie dazu.

Barbie-Blond? Nö! Jede Haarfarbe geht - das wird auch im Barbie-Film deutlich
Barbie-Blond? Nö! Jede Haarfarbe geht - das wird auch im Barbie-Film deutlich© picture alliance / Everett Collection | ©Warner Bros/Courtesy Everett Collection

Derzeit ist Barbie in 22 verschiedenen Hauttönen, fast hundert Haarfarben und sogar fünf verschiedenen Körpertypen erhältlich. Ein großer, wenn auch sehr später Schritt der Firmengeschichte von Mattel. Dass der ursprüngliche Barbie-Look zutiefst ausgrenzend war (und oft immer noch ist) müssen wir nicht extra erwähnen. Die im besten Fall unrealistischen Körperproportionen, sowie der inhärente Rassismus der platinblonden Barbie und der unüberlegt veröffentlichten farbigen Sondereditionen der letzten Jahre sind ein Thema für sich. Die hyperfeminine Barbiecore-Ästhetik präsentiert sich 2023 inklusiv und offen für alle. Diese Seite des Trends ist es auch, die Influencer:innen aktuell feiern.

Viel wichtiger als die Haarfarbe ist dabei das Mega-Volumen und der satte Glanz. Den bekommt man mit einer Mischung aus Thickening Spray, wie dem Instant Volume Dry Finishing Spray von Bumble and Bumbe und Spitzenöl, etwa dem Nutriplenish Multi Use Haaröl von Aveda sehr gut hin. Schließlich fehlt nur noch der Signature-Locken-Twist, den Barbie seit den 90ern trägt. Dafür verwendest du am besten einen breiten Lockenstab und drehst nur die Spitzen der Haare ein. Dieser Look funktioniert bei offenen Haaren, wie Margot Robbie im Barbie-Film-Trailer oder auch sehr gut zum hohen Ponytail à la Ariana Grande. Wie ihr Barbiecore-Hair außerdem noch interpretieren könnt, wollen wir mithilfe dieser Real Life Barbie Girls zeigen.

 Tipp: Wir stellen dir die angesagte Haarfärbetechnik Balayage für blondes Haar vor.

Diese Stars lieben Barbiecore-Beauty

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Eine knallpinke, wallende XL-Perücke, dazu grafischen Eyeliner für den modernen Twist und glitzernden Lidschatten für den Glam-Faktor. So stylisch kann Barbiecore sein, wenn Lizzo den Trend trägt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die pinken Pumps, die voluminöse Föhnfrisur, die XL-Locken in den Spitzen und der rosa Farbverlauf im Haar von Cardi B. treffen den Trend-Nagel auf den Kopf. Die Fotopose ist zwar nicht unbedingt Barbie-like aber dafür absolut empowering.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Gigi Hadid lässt es mit dem fransigen Bun frisurentechnisch etwas lockerer angehen und konzentriert sich voll auf ihr Augen-Make-up. Smokey Eyes in Pink? Warum nicht! Noch etwas Glitter-Pigmente darüber? Klar! Schon ist das perfekte Barbiecore-Eye fertig geschminkt. Wangen und Lippen können, müssen aber nicht, wie bei Gigi etwas dezenter bleiben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die kolumbianische Sängerin Karol G, die auch ein Lied für den Soundtrack des Films beigesteuert hat, setzt auf Maximalismus, wie ihn Barbie höchstpersönlich tragen würde. Der matchy monochrome Look ganz in Pink ist der Style, den wir uns für diese Festival-Saison abschauen werden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

"Für die Punkte habe ich den Infallible Pro-Matte Liquid Lipstick in den Farbtönen 'Red Affair' und 'Frambroize Frenzy' verwendet", schreibt Make-up-Künstler Patrick Ta in seiner Caption unter dem Bild von Camila Cabello im perfekten Barbiecore-Look.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bleiben wir bei Patrick Ta, weil er der Barbie-Experte der Stunde zu sein scheint und einen "Pretty in Pink"-Look nach dem anderen produziert. Diesmal etwas dezenter an Adriana Lima mit perfekt aufeinander abgestimmtem Lippenstift und Rouge: "@adrianalima trägt 'Shes A Doll' aus meiner limitierten Rouge-Palette", verrät der Star-Stylist in der Caption.

Bei der Premiere von Machine Gun Kellys Dokumentarfilm "Life in Pink" erschien Megan Fox an seiner Seite in einem Allover-Pink-Look. Von den Haaren bis zu den Schuhen sah sie aus wie eine Real-Life-Barbie neben ihrer Bad-Boy-Version von Ken.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ariana Grande war schon Barbiecore, bevor Barbiecore als Begriff überhaupt erfunden war. Nun setzt sie ihrem barbiesquen Look noch das pinke I-Tüpfelchen auf und trägt ihre volle, ausgeföhnte Mähne in schimmerndem Blond. Das metallisch glänzende Gloss mit Retro-Vibes dazu und die aufgeklebten Flügel auf den Lidern machen den verspielten Look perfekt.

Und, schon in Stimmung für den Pink Summer? Das Barbiecore-Make-up steht schon mal, fehlt uns nur noch die passenden Barbiecore-Looks und Barbiecore-Pink auf den Nägeln, die farblich wunderbar mit dem köstlichen "Pink Barbie Cocktail" harmonieren. Rosige Aussichten!

Mehr angesagte Make-up-Trends gibt's hier:
451973566
News

Darum trägt Pamela Anderson nur noch selten Make-up

  • 23.07.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group