Anzeige
Red Carpet Glamour vom Feinsten

Oscars 2023: Die schönsten Looks vom Red Carpet der bisherigen Award Season

  • Veröffentlicht: 28.02.2023
  • 12:00 Uhr
  • Johanna Holzer
Die Stars und die schönsten Looks auf den Roten Teppich Events des Jahres: Zendaya (SAG-Awards), Kim Petras und Sam Smith (Grammy Awards) und Jenna Ortega (Golden Globes).
Die Stars und die schönsten Looks auf den Roten Teppich Events des Jahres: Zendaya (SAG-Awards), Kim Petras und Sam Smith (Grammy Awards) und Jenna Ortega (Golden Globes).© Jordan Strauss | Jae C. Hong | Dave Bedrosian – Geisler-Fotopress

Jenna Ortega auf dem Red Carpet der Golden Globes, Kim Petras und Sam Smith bei den Grammys, oder Zendaya bei den SAG-Awards: Die Award Season 2023 hat uns schon einige umwerfende Beauty-Looks beschert. Aber das große Finale steht erst an. Bevor die Academy zum großen Red-Carpet-Schaulaufen vor der Oscar-Verleihung lädt, haben wir schon mal die besten, schönsten, inspirierendsten Beautylooks der bisherigen Award Season gesammelt.

Anzeige

Die Beauty-Looks der Award Season 2023

Nach den seltsamen und turbulenten Preisverleihungen der COVID-Ära als glamouröse Awards verschoben, abgesagt oder virtuell veranstaltet wurden, können wir uns endlich wieder eine komplette, ununterbrochene Award Season in ihrer ganzen glamourösen Bandbreite gönnen. Wir haben die Red Carpets der Saison gescannt und für euch die schönsten, coolsten, kreativsten Beautylooks und Hairstyles gefunden.

Von den Golden Globes, über die Grammys und BAFTA-Awards bis hin zu der SAG-Verleihung gab es schon einiges auf den Roten Teppichen zu sehen. Mit jedem Gala-Make-up und jeder Glam-Wave Frisur steigt die Vorfreude auf das große Finale der Award Season.
Am 12.03.23 treten die schönsten und talentiertesten aus dem Showgeschäft zum wichtigsten Red Carpet des Jahres an, dann werden die Oscars verliehen. Mit Blick auf die besten Beauty Looks der bisherigen Award Season können wir schon mal voraussagen: Die Academy Awards 2023 werden ein Fest für Beauty-Fans.

Anzeige
Anzeige
Das waren die schönsten Oscar-Looks 2022:
Nina Senicar Oscars 2022
Artikel

Oscars 2022: Das sind die 8 schönsten Red Carpet Looks!

Die schönsten Looks der Oscars 2022? Wir können und wollen uns eigentlich gar nicht entscheiden! Trotzdem wollen wir unsere Favoriten natürlich mit euch teilen und zeigen die 8 besten Looks auf dem Roten Teppich.

  • 17.03.2023
  • 09:16 Uhr

Die Looks der Golden Globes

Eingeleitet wurde die Award Season gleich zum Anfang des Jahres mit dem wichtigsten Award für Serien, TV-Shows und Filme. Während die Golden Globes sich auf alles konzentrieren, was wir im letzten Jahr im TV gesehen haben, haben wir nur Augen für die Beautylooks auf dem Red Carpet. Und wir wurden nicht enttäuscht. Wir haben einiges zu sehen bekommen. Von Sheryl Lee Ralphs monochromen lila Augen bis hin zu Zuri Halls stumpfen Bob, wir konnten uns nicht sattsehen an all den kreativen tredigen Hairstyles und Make-ups.

Auch wenn wir uns kaum entscheiden konnten, hier kommen die besten Beauty Looks der Golden Globes 2023.

Anzeige

Selena Gomez zeigt es den Hatern

Laverne Cox

Laverne Cox ist immer für eine Überraschung gut und ein echter Profi, wenn es um glamouröse Auftritte geht. Für diesen Award-Abend tauschte sie ihre charakteristischen langen, goldenen Locken gegen einen welligen Bob mit viel Old Hollywood Glam. Beim Make-up-Look dazu verließ sie sich auf echte Klassiker und kombinierte Smokey Eyes zu sattem rotem Lippenstift.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Zuri Hall

Zuri Hall lieferte mit ihrem stumpfen Schnitt und den abgehackten Fransen die Vorlage für den Bob-Haarschnitt, den wir beim nächsten Friseurtermin vorlegen werden. Die gesichtsumrahmenden Fransen werden wir 2023 überall sehen. Ihr dezentes Augen-Make-up dazu überließ den Fokus den intensiv weinroten Lippen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Sheryl Lee Ralph und Ivy Coco Maurice

Sheryl Lee Ralph und ihre Tochter Ivy Coco Maurice trugen beide ein monochromes Make-up, das perfekt auf ihre Kleider abgestimmt war. Verantwortlich dafür war Visagistin Mila Thomas. Wir können uns gar nicht entscheiden, ob die glamourösen lila Lider von Mama Sheryl oder der goldene Look von Tochter Ivy einen Glam Award verdient haben, für uns ist es die matchy Kombi, die wir am meisten feiern.

Sheryl Lee Ralph mit Tochter Ivy Coco Maurice auf dem Roten Teppich der diesjährigen Golden Globes in Beverly Hills.
Sheryl Lee Ralph mit Tochter Ivy Coco Maurice auf dem Roten Teppich der diesjährigen Golden Globes in Beverly Hills. © Geisler Fotopress

Jenna Ortega

Jenna Ortega tauchte ohne Wednesday-Addams-Look, dafür aber mit zotteligem Shag Cut von Hairstylist David Stanwell auf dem Roten Teppich auf. Spätestens nach ihrer Entrance war klar: Fransige, abgehackte Schnitte werden auch 2023 noch ganz groß im Trend sein. Ganz nebenbei bestätigte sie noch einen weiteren Beauty-Trend mit einem doppelten Lidstrich, den sie mit extra langen, dichten Wimpern kombinierte.

Viola Davis

Viola Davis scheut sich nie mit Farben zu spielen. Für die Golden Globes entschied sie sich für einen rosafarbenen Lidschatten mit grünem Liner auf dem unteren Augenlid. Die Lippen hielt sie dafür dezenter mit zartem rosa Lipgloss, während ihre Haare in voluminöse Locken gelegt waren.

Viola Davis strahlt mit buntem Make-up auf dem Roten Teppich der Golden Globes 2023.
Viola Davis strahlt mit buntem Make-up auf dem Roten Teppich der Golden Globes 2023. © Everett Collection

Margot Robbie

Make-up-Artist Pati Dubroff verpasste der Barbie-Darstellerin ein girly blassrosa Augen-Make-up, zu rosigen Wangen und einer weichen matt hellroten Lippe. Besser hätte man den Barbie-Core-Trend nicht umsetzen können. Unser persönliches Highlight ist der Glow auf Margot Robbies Armen, Schultern und dem Rücken. Dafür griff der Stylist zu Colour Shield in Pearl von Mua Alleven.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Best of Beauty der Grammys

Weiter ging es mit der größten Awardverleihung der Musikbranche. Die Grammy Awards lockten auch 2023 wieder ein hochkarätiges Publikum an Musiker:innen, Sänger:innen und Produzent:innen an. Perfekte Voraussetzungen für besonders kreative Make-up Looks und experimentierfreudige Frisuren. Wo so viele Künstler:innen aufeinandertreffen, gab es für uns wieder einiges an Ideen und Inspiration zu entdecken.

Von Lizzos Knaller-Make-up und Taylor Swifts Glam-Look bis Kim Petras Platin- Haar und der Trend-Frisur von GAYLE, würden wir am liebsten alle Grammy-Beauty-Looks auszeichnen und danach sofort nachmachen.

Lizzo

Ihr wisst nicht, wie ihr euer Baby Hair in Szene setzen sollt? Ihr wisst nicht, wie ihr den Rosa-Lidschatten-Trend umsetzen sollt? Lizzo ist für euch da. Der Grammy Look der preisgekrönten Musikerin steht uns quasi als Cheat Sheet für aktuelle Trends zur Verfügung. Wir müssen den monochromen All-Over-Rosa-Look nur noch nachmachen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Taylor Swift

Taylor Swift wäre nicht Taylor Swift ohne klassischen roten Lippenstift und glamouröse Katzenaugen. Auch 2023 bleibt sie ihrem Stil treu und trägt auf dem Red Carpet der Grammys eine blau-silber-Glitzer-Version des Cateye. Diese zweifarbige Variante des Looks wollen wir bitte noch in weiteren coolen Color-Kombis sehen.

Superstar Taylor Swift auf dem Roten Teppich der 65. Grammy Awards in Los Angeles.
Superstar Taylor Swift auf dem Roten Teppich der 65. Grammy Awards in Los Angeles. © Javier Rojas

Sam Smith und Kim Petras

Kim Petras und Sam Smith wurden für ihren gemeinsamen Song "Unholy" ausgezeichnet und schrieben damit Musikgeschichte. Kim ist nämlich die erste geoutete Transfrau, die mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Ganz nebenbei hat das Duo aber auch unsere Beauty-Herzen mit einem modern-romantischen Look erobert. Von Kopf bis Fuß in rote Outfits gehüllt trug die Popsängerin unter ihrem roten Schleier platinblondes, extra sleeky glattes, XL-langes Haar und matchy blutrote Lippen. Sam Smith hat sich auch perfekt auf den Color Code abgestimmt. Nur seine Lippen waren in zarteres rosiges Lipgloss gehüllt.

Gayle

Es war absehbar, dass zweifarbige Frisuren, auch Split Hair genannt, 2023 einer der größten Haartrends sein werden. Der Split Style von Gayle war definitiv eines unserer Beauty-Highlights auf dem Red Carpet der Grammys und ein Look to watch, denn wir werden bestimmt bald noch viel mehr davon sehen. Ihrem Rechts-Schwarz-Links-Rot-Look trug sie in angesagten fransigen Stufen mit lässiger undone Textur. Dazu kombinierte sie schimmernde Smokey Eyes und eine zarte mattrosa Lippe.

Gayle auf dem Roten Teppich der 65. Grammy Awards in Los Angeles.
Gayle auf dem Roten Teppich der 65. Grammy Awards in Los Angeles. © JAVIER ROJAS

Doja Cat

Punk is back! Und die moderne Interpretation von Doja Cat ist genau das, worauf die Beauty-Welt gewartet hat. Vom abgehackten Pixie-Schnitt, den Metallic-Lippen, den gebleichten Augenbrauen und den XL-Wings des Eyeliners lieben wir alles an dem gewagten Look.

British Glam und UK-Punk bei den BAFTA Awards

Auf dem roten Teppich der Preisverleihung der British Academy of Film and Television Arts 2023 wurde Glamour der alten Schule serviert. Von Florence Pughs Eyeliner wie aus dem Lehrbuch bis hin zu Anya Taylor-Joys Wow-Glow waren quasi alle Red-Carpet-Klassiker des Make-ups dabei. Jodie Turner-Smith sorgte mit Face Embellishments zum Aufkleben für die richtige Portion modernen Glamour.

Sowohl Klassiker als auch Trend-Looks der BAFTA-Awards 2023 haben uns nachhaltig inspiriert. Die besten davon haben wir deswegen zum Nachschminken gesammelt.

Außerdem: Habt ihr den Frauen-Rap von Ariana DeBose gesehen, der sich an alle weiblichen Nominierten richtete? Ikonisch!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Jodie Turner-Smith

Das Make-up von Jodie Turner-Smith wurde von der Visagistin Joey Choy mit Produkten von Charlotte Tilbury kreiert. In ihrer Instagram-Story teilte die Make-up-Artistin, welche Produkte zum Einsatz kamen. Angefangen vom glowy Teint und den glossy Lips bis hin zum beeindruckend dramatischen Eyeliner Wing, den metallisch schimmernden Lidschatten und schließlich den funkelnden Strassstein-Sommersprossen war den ganze Look ein echtes Meisterwerk.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Florence Pugh

Klar, der schimmernde Teint, die perfekten Augenbrauen und der subtile, geflügelte Lidstrich sind ein toller Make-up-Look, den wir uns gerne abspeichern und beim nächsten Glam-Event kopieren werden. Aber auf die Best-of-Beauty-Liste hat es Florence Pugh vor allem wegen ihres kunstvollen Duttes mit den aufgefächerten Spitzen geschafft. Die coolen Baby Bangs dazu machen die Frisur zu unserem Lieblingsstyle des Abends. Verantwortlich für den wirklich fabelhaften Hairstyle war Peter Lux.

Florence Pugh auf dem Roten Teppich der 76. British Academy Film Awards (BAFTA’s) in London.
Florence Pugh auf dem Roten Teppich der 76. British Academy Film Awards (BAFTA’s) in London. © Vianney Le Caer

Kate Middleton, Prinzessin von Wales

Kate Middleton hat, seitdem sie an der Seite von Prinz William zu sehen ist, einen soliden Signaturelook entwickelt, auf den sie gerne zurückgreift. Zurecht, denn er steht ihr wirklich hervorragend. Am liebsten trägt sie zu solchen Anlässen eine Kombination aus Smokey Eyes und Blow-Out-Glam-Waves.

Für die Baftas kam ihr Go-To-Look wieder zum Einsatz, nur wurde er diesmal durch ganz subtiles, softes Contouring aufgefrischt. Der weich angedeutete Contouring-Look der Prinzessin kommt auch auf unsere Must-Try-Liste.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Anya Taylor-Joy

Make-up-Artist Valeria Ferriera hat es tatsächlich hinbekommen, den Lippenstift von Anya Taylor-Joy exakt auf ihren umwerfenden Samtmantel abzustimmen. Wie viele verschiedene Nuancen hat sie wohl an den Lippen der Schauspielerin getestet? Wir werden es wohl nie erfahren, aber wir sind absolut begeistert von dem Glam-meets-Goth-Look. Er ist modern, lässig und luxuriös gleichzeitig und absolut im Trend.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Nicola Coughlan

Kein Beauty-Look von Nicola Coughlan ist komplett ohne einen dramatischen, geflügelten Lidstrich. Für die Bafta Awards wurde ihr breiter, tiefschwarzer Eyeliner, ebenso wie der Rest ihres umwerfenden Make-ups von Neil Young mit Produkten von Lancôme kreiert.

Passend zu dem retro-inspirierten Make-up trug sie eine voluminöse Half-up-Frisur im Stil von Brigitte Bardot.

Nicola Coughlan auf dem Roten Teppich der 76. BAFTA’s in der Southbank Centre’s Royal Festival Hall, London.
Nicola Coughlan auf dem Roten Teppich der 76. BAFTA’s in der Southbank Centre’s Royal Festival Hall, London. © Ian West

Vick Hope

Wer behauptet, ein Messy Bun wäre nicht Rep-Carpet-tauglich, der hat nicht mit Vicky Hopes Auftritt bei den Bafta Awards gerechnet. Sie beweist ein für allemal wie chic und sexy fliegendes Baby Hair sein kann.

Apropos chic und sexy: Ihr Make-up mit strahlendem Teint und verführerischen Smokey Eyes wurde von Abbie May mit Produkten von Lancôme kreiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Beauty-Looks der SAG Awards

Bei den Screen Actors Guild Awards 2023 wurden Preise für herausragende Leistungen im Film und TV-Business verliehen. Wir hingegen haben Beauty-Awards für die schönste Frisur, fantastisches Make-up und besonders inspirierende Beauty Looks vergeben. Von der Queen of Red Carpte: Zendaya und ihrem umwerfenden Look, über New Comer Antonia Gentrys Sommersprossen-Teint, bis hin zu Jennifer Coolidges Retro-Hair konnten wir einige Highlights auf dem Roten Teppich spotten.

Zendaya

Hairstylist Tai Simon erklärte: "Wir wollten etwas romantisches, aber auch etwas verspieltes. Den ultimativen Bomb-Blowout." Nun, das ist den beiden gelungen. Zendayas kurzer voluminöser Bob ist genau das alles. Das romantisch-verspielte Konzept zog sich auch noch wunderbar durch ihr roséfarbenes Make-up. Ihr süßer rosiger Look passt wunderbar zum Frühlingsanfang und dem großen rosa Make-up-Trend, den wir schon letzten Sommer beobachtet haben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Jennifer Coolidge

Jennifer Coolidge hat mit ihrer Rede bei den Golden Globes schon für den coolsten Auftritt der Award Season 2023 gesorgt. Aber mit ihrem Red Carpet Auftritt bei den SAG-Awards liefert sie auch gleich noch einen der schönsten Retro-Beauty-Looks. Ihr Make-up mit strahlend warmem glowy Teint und XXL-Fake-Wimpern versprühten alten Hollywood-Glamour. Während ihre Haare von Brigitte Bardots-Signature Look inspiriert sind. Hair Stylist Sami Knight sagte dazu: "Wir haben ein schwarzes Stirnband vorne am Kopf angebracht, um einen Hauch von Bardots Look der 60er Jahre zu vermitteln. Man kann aber auch einen Haarreif oder eine große Spange verwenden, was immer man möchte!"

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Antonia Gentry

Wie trägt man Sommersprossen auf dem roten Teppich? Auftritt Antonia Gentry. Der junge Serienstar aus "Ginny and Giorgia” setzt auf echte Red-Carpet-Klassiker wie Bold Brows, rosige Lippen, Cat Eyes und einem super sleek Bun. Aber ihre natürlichen Sommersprossen machten den Look schließlich zu ihrem persönlichen Signature Style.

Antonia Gentry auf dem Roten Teppich der 29. Screen Actors Guild Awards (SAG Awards).
Antonia Gentry auf dem Roten Teppich der 29. Screen Actors Guild Awards (SAG Awards). © Jordan Strauss

Julia Garner

Wir haben es in unserem Make-up-Trend-Guide schon vorausgesagt: Kupfer ist hot! Julia Garner bringt den Trend mit ihrem monochromen Copper Look und Kupfertönen auf Augen und Lippen perfekt auf den Punkt. Denn warum Gold auf den Lidern tragen, wenn man auch Kupfer nehmen kann? Wer diesen Sommer etwas Neues ausprobieren möchte und Lust auf einen Trend-Look hat, der sollte sich diesen Look als Inspo sichern.

Julia Garner auf dem Roten Teppich der SAG Awards 2023 in Los Angeles.
Julia Garner auf dem Roten Teppich der SAG Awards 2023 in Los Angeles. © Jordan Strauss

Amanda Seyfried

Das Internet vergleicht Amanda Seyfrieds voluminös hochgestecktem Ponytail mit dem Look von Priscilla Presley. Wir lieben die zahlreichen 60ies Vibes, die in diesem Jahr auf die Red Carpets geströmt sind.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Neben ihrem XL-Ponytail hat sie aber vor allem mit ihrem rosa Augen-Make-up unsere Beauty-Herzen erobert. Elizabeth Stewart kreierte den Look mit Produkten von Lancôme und entschied sich ganz bewusst für ein knalliges Rosa auf den Lidern, um das grüne Mini-Kleid von Prada mit dem frischen Kontrast noch mehr zum Leuchten zu bringen.

Die Award-Saison 2023 hat uns schon einige glamouröse Frisuren und luxuriöse Make-up-Looks beschert. Die Beauty Looks auf den Red Carpets dieser Welt haben unsere Erwartungen mehr als erfüllt und uns reichlich Inspiration geliefert. Nun fiebern wir gemeinsam mit den Beautys der Unterhaltungsbranche dem wohl wichtigsten Red Carpet des Jahres entgegen. Am 12. März findet die 95th Academy Awards Ceremony oder besser bekannt als die Oscar Nacht statt. Wir können es kaum erwarten, die Beauty-Looks, Frisuren und Make-up-Styles der glamourösen Award-Veranstaltung zu sehen und euch direkt davon zu berichten.

Mehr Beauty & Fashiontrends:
Heidi Klum rockt das Minikleid
Artikel

Die schönsten Mini-Kleider: GNTM-Ikone Heidi Klum trägt diese Modelle auf Feiern und im Alltag

  • 27.05.2024
  • 16:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group