Anzeige
Scandi-Fashion: Nordisch, mutig, einzigartig!

Scandi-Style: Die Top 15 Mode-Influencer aus dem hohen Norden zeigen, wie skandinavischer Stil gelingt

  • Aktualisiert: 04.11.2023
  • 09:33 Uhr
  • Johanna Holzer
Der Scandi-Style bringt eine frische Brise in die Modewelt und ist dabei vor allem eins: cool!
Der Scandi-Style bringt eine frische Brise in die Modewelt und ist dabei vor allem eins: cool!© Noor-u-nisa Khan

"How to be parisian - wherever you are" ist Geschichte. Sorry, Anne Berest. Statt dem französischen Bestseller-Buch von 2015 liegt jetzt "Dress Scandinavian" von Pernille Teisbaek auf unserem Nachttisch. Ihr wollt euch mit den neuen Herbsttrends gleich den typischen Scandi-Style, nordische Mode mit ihrem Clean Chic und den neuen skandinavischen Maximalismus in die Wintergarderobe holen? Wir verraten euch, bei welchen skandinavischen Mode-Influencer:innen ihr die besten Outfits findet.

Anzeige

Mehr als Minimalismus – Scandi erfindet sich neu

Ja, der Hype um "Hygge" und Minimalismus haben den skandinavischen Stil auf den Fashion-Radar gebracht. Gleichzeitig wurde damals die Fashion Week in Kopenhagen eingerichtet und machte die Metropole zum Epizentrum nordischer Mode. Neben minimalistischer Fashion wurde Nachhaltigkeit zum Markenzeichen der neuen Modewoche, was sie nochmals deutlich von den Klassikern in NY, London, Mailand und Paris abhob.

Aber seit der Gemütlichkeits-Trendwelle 2017 ist viel passiert. Scandi-Marken, Stylist:innen, Designer:innen, aber vor allem Influncer:innen haben die Hygge-Welle genutzt, sich Gehör oder viel mehr Views verschafft und definieren seitdem Scandi-Style neu.

Marken wie Ganni, Acne Studios, Saks Potts, Toteme und Filippa K, bestimmen die globalen Trends mit, während Influncer:innen aus den nordischen Metropolen ihre modernen innovativen Designs groß machen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Scandi-Design ist also längst mehr als zeitlose Zurückhaltung. Designerinnen wie Cecilie Bahnsen und ihre ultra-femininen Designs stehen für den neu-erfundenen nordischen Chic. Die Kreativ-Direktorin aus Dänemark vertritt mit ihren romantischen und kunstvollen Kreationen den Scandi-Style bei der Paris Fashion Week. Ebenso wie Acne, deren künstlerische Interpretation von Minimalismus zur Re-Definition von Scandi in Paris und der Fashion-Welt beitragen. Heliot Emil, gegründet von den dänischen Brüdern Julius und Victor Juul, erfindet derweil den nicht nur an Halloween angesagten Goth-Look neu. Hodakova versucht, Trend-Mode mit nachhaltigem Upcycling zusammenzuführen.

Zusammengefasst: Scandi-Fashion ist und wird immer vielseitiger und innovativer.

Aber im Gegensatz zu vielen anderen Labels, die in Paris, Mailand und Co. ihre Kollektionen präsentieren, sind diejenigen aus Skandinavien relativ erschwinglich und daher auch jenseits der Front Row zu sehen. Hier kommen vor allem Influncer:innen, Stylist:innen und Street-Style-Fotograf:innen ins Spiel. Sie tragen den Scandi-Style von den Fashion-Metropolen hinaus in die Welt und machen ihn für Modeinteressierte sichtbar.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Minimalistisch und lässig - Normcore im Trend

Was den Scandi-Style so besonders macht

Die Stars des skandinavischen Stils haben den Umschwung hin zu Maximalismus und Individualismus längst verstanden, als hätten sie nur darauf gewartet, dass der Modezirkus endlich bereit für sie ist, tragen sie selbstbewusst Looks mit der klaren Botschaft: Ich mach' mir die Fashion-Welt, wie sie mir gefällt!

Anzeige
Die aktuellen Scandi-Trends aus Kopenhagen
FWK
News

Hier kommt die neue Scandi-Mode

Mode aus Skandinavien: Kopenhagen Fashion Week - das sind die 6 coolsten Modetrends 2024

Die Kopenhagener Fashion Week für Frühjahr/Sommer 2024 war nicht nur eine Show, sondern ein Statement: Modische Trends verschmolzen mit dem Bewusstsein für Klimawandel und sozialer Verantwortung. Neugierig? Lass dich von den 6 coolsten Trends jetzt schon inspirieren...

  • 30.08.2023
  • 09:27 Uhr

Ob Flip-Flops zu flatternden Maxi-Kleidern, übergroße Sneaker zu Radlerhosen und Blazer oder grober Strick zum Minirock, die Outfit-Ideen der skandinavischen Influencer-Szene sind immer einen Tick einfallsreicher als die der Mailänder oder Pariser Kolleg:innen.

Ihr gesundes Selbstbewusstsein ist wohl die Grundlage für alle vielschichtigen Nischen, die heute den Scandi-Look ausmachen. Hinzu kommt die Vorliebe für heimische Marken wie Ganni, Stine Goya oder Cecilie Bahnsen. Und schließlich ergänzt noch ihre verspielte und erfinderische Einstellung zur Mode, den Scandi-Signature-Look. Daraus ist ein neuer kreativer Scandinavian-Style entstanden, mit einem unübersehbaren Hang zu Experimentierfreude und Spaß an Mode.

How to be scandinavian - Styling-Tipps und Modetrends

Wir haben die wichtigsten Fashion-fluencer der nordischen Sphäre gescannt, dabei echte Styling-Künstler:innen entdeckt und uns fleißig Notizen gemacht, was es zu beachten gilt, wenn man den New-Nordic-Look der Skandinavier:innen nachstylen will.

Anzeige

Styling-Tipp #1: Brecht die Regeln!

Individualismus und Selbstbewusstsein sind unverzichtbare Zutaten für den Scandi-Style. Aber auch wenn die stilbewussten Skandinavierinnen sehr unterschiedliche persönliche Stile haben, haben sie alle eines gemeinsam: die Fähigkeit, unerwartete Teile zu einem völlig neuen Look zu kombinieren.

Experimentiert mit Layering, erfindet neue Silhouetten und probiert ungewöhnliche Material-Kombinationen aus. Vergesst die üblichen Fashion-Regeln. Die sind 2023 sowieso längst verjährt. Lasst euch von den nordischen Fashion-Stars inspirieren und werdet kreativ. Das bedeutet noch nicht, dass euer Stil laut oder exzentrisch sein muss, viel mehr gilt es erfinderisch zu werden.

Anzeige

Styling-Tipp #2: Macht euch zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit

Gegen den Strom des bisher typischen nordischen Minimalismus entwickelt sich aktuell ein Team aus Fashion-Peacocks, das besonders aufregende Looks trägt. Diese bunte Bubble innerhalb der Scandi-Szene inspiriert dazu, deutlich mehr zu wagen und gleichzeitig weniger darüber nachzudenken, was andere davon halten könnten.

Sie sind diejenigen, die echten Maximalismus leben, die für größere Sonnenbrillen, buntere Kombinationen, gewagtere Schnitte und extravagante Stoffe stehen.

Styling-Tipp #3: Tragt euren Kleiderschrank, das ganze Jahr über

Blümchenmuster im Frühlung? Langweilig. Florale Prints im Winter? Außergewöhnlich. Mit raffiniertem Layering und Textur-Kombinationen kann ein sommerliches Slipdress das ganze Jahr über gestylt werden.

Neben leichten Stoffen und erfrischenden Prints sind es aber in allererster Linie Pastellfarben, die das Herz der Scandi-Stylist:innen gewonnen haben. Wunderschöne Kombinationen der zartesten Farbtöne füllen komplette Social Media Feeds. Entweder in wundervollen monochromen Looks, beispielsweise in Digital Lavender oder in liebevoll zusammengestellten Outfits aus Peach, Pistazie und Co.

Das Beste daran: Es lohnt sich jetzt mehr denn je in Pastelltöne zu investieren. Sie sind im Frühling und Sommer schon ganz groß im Trend, aber können dank der Scandi-Pioniersarbeit auch im Herbst und Winter weiter getragen werden. Wenn du noch nicht genug Fashion-Trends hattest, kannst du gerne hier vorbeischauen: 

Styling-Tipp #4: Nordischer Minimalismus, aber neu!

Scandi-Blogger:innen waren die Vorreiter der minimalistischen Stilbewegung, die uns vor einigen Jahren überrollt hat. Heute sind wiederum sie es, die eben diesen Style neu erfinden. Sie haben ihre Wurzeln im Blick behalten und tragen immer noch gerne komplette Outfits in neutralen Tönen, aber spielen dabei mit Schnitten, Formen und Details.

Heute beeinflusst der klassische skandinavische Minimalismus vor allem auch andere Trendbewegungen wie den Old-Money-Look von Serienstar Shiv Roy und den Quiet-Luxury-Style der Nepo Babies, wie Hailey Bieber und Zoë Kravitz.

Die 15 besten Scandi-fluencer, denen wir die Looks klauen

Mode-Masterminds wie Jeanette Madsen und Emili Sindlev setzen die eben erwähnten Leitsätze um und bieten auf ihren Instagram-Accounts und TikTok-Channels unzählige Inspirationen. Und sie sind nur zwei der Top Scandi-Fluencer, die ihr unbedingt im Auge behalten solltet.

1. Pernille Teisbaek

Sie gilt als das wohl bekannteste It-Girl des Scandi-Stils und als eine der Pionierinnen, die den ursprünglichen Minimal Chic geprägt haben. Frauen wie ihr haben wir es zu verdanken, dass Radlerhosen heute als schick gelten. Ganz nebenbei hat das ehemalige Modell aber auch "Social Zoo", eine Agentur für Influencer-Marketing mit Sitz in Kopenhagen gegründet, und das Buch "Dress Scandinavian" geschrieben.

Pernille Teisbaek verkörpert, was traditionell skandinavische Mode ausmacht: neutrale Farben, weite Silhouetten und Schwarz. Die Garderobe der dänischen Stylistin und Kreativdirektorin ist randvoll mit ausgereiften Trendlooks, zeitlosen Outfit-Inspirationen und den absoluten Scandi-Must-haves. Ihre wunderschönen Mäntel, lässigen Jumpsuits, die schicken Penny Loafers und übergroßen, gepolsterten Männerblazer, wollen wir direkt auch shoppen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

2. Jeanette Madsen

Sie ist Kopenhagener Influencerin, Mitbegründerin der Kult-Kleidermarke Rotate Birger Christensen und damit auch das unzertrennliche Plus One von Design-Partnerin Thora Valdimars. Das Duo liebt es, ihre Outfits gegenseitig zu komplimentieren.

Bei Jeanette Madsen lernen wir alltäglichen Basics zu vielleicht ungewöhnlichen, aber schicken Kombinationen zusammenzuführen. Wir wären vielleicht von allein nicht darauf gekommen, Jeans mit Statement-Stiefeln zu einer voluminösen Silhouette zu kombinieren. Oder klobige Pullover und Seiden-Slip-Kleidern zu tragen. Dafür folgen wir Jeanette.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3. Emili Sindlev

Wir können nicht über Scandi Style sprechen, ohne Kopenhagens Top-Stylistin Emili Sindlev zu erwähnen. Mit ihrem Look verkörpert sie den maximalistischen Mehr-Farbe-, Mehr-Schichten-, Mehr-Texturen-, Mehr-von-allem-Ansatz wie kaum eine andere. Was ihr den Spitznamen Carrie Bradshaw von Kopenhagen eingebracht hat.

Sie ist für ihre farbenfrohen Looks und einfallsreichen Kombinationen von Materialien und Stilrichtungen bekannt. Sie liebt es  verspielt, bunt und furchtlos und scheut nicht davor zurück, auch mal alle It-Pieces der Saison auf einmal zu tragen. Vor allem aber erinnert sie uns daran, dass Mode Spaß machen darf und soll.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

4. Anna Winck

Den Stil von Anna Winck hier in vier bis fünf Sätzen zusammenzufassen, wäre unmöglich. Versuchen wir auch gar nicht. Denn ihr Markenzeichen ist es, sich nicht auf einen Signature-Style festzustellen. Viel mehr überrascht sie uns fast täglich mit  unerwarteten und ausgefallenen Outfits.

Mal sind es pinke Lederhosen zum psychedelisch gemusterten Bucket Hat, mal Shark Lock Boots von Givenchy zu Spitzenkleid und Kapuzenjacke. Die unvorhersehbaren Looks machen ihre Social-Media-Accounts wohl zu den unterhaltsamsten der Szene.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

5. Chrystelle Eriksberger

Chrystelle Eriksberger‘s Lieblingsfarben sind Schwarz und Weiß, womit sie erstmal das Prototypen-Klischee des Scandi-Girls erfüllt. Aber die in Stockholm lebende Content Creatorin hat den Clean Chic weiterentwickelt und versteht es wie kaum eine andere, die oben erwähnten verspielten Pastellfarben in ihre klaren Looks miteinfließen zu lassen. Ganz nebenbei leitet sie als Mitbegründerin auch noch die Icons Agency, eine All-inclusive-Modelagentur mit Fokus auf People of Color.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

6. Annabel Rosendahl

Annabel Rosendahl liebt Luxus, hochwertige Stoffe, edle Looks und schicke Kombinationen. Und wir lieben Annabel. Die in Norwegen lebende Fashion Influencerin versteht es den Hyperfemininity-Trend mit maskulinen Akzenten und den neuen Scandi-Minimalismus mit High-Fashion zu verknüpfen. Hier lernen wir, wie man einen Look aus einfachen Jeans, einer femininen Bluse und einer Bouclé-Jacke mit reichlich Accessoires aufmotzt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

7. Darja Barannik

Midirock von Zara zu High Heels von Jimmy Choo, Ohrringe von H&M zur Designerbag von Celine in einem Outfit - warum nicht? Darja Barannik lässt beides gleichermaßen schick aussehen. Sie ist die Meisterin der Accessoires, die mit Vorliebe hohe Absätze trägt und sie raffiniert zu Hingucker-Handtaschen und Statement-Schmuck kombiniert. Auf ihrem Account schauen wir vorbei, wenn wir wissen wollen, wie wir einen Basic-Blazer mit den richtigen Materialien, Farben und Accessoires zu einem Signature-Look aufstylen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

8. Felicia Akerstrom

Wann führen wir unsere Plissee-Hosen aus? Was tragen wir unterm Kamelhaarmantel? Wie kombinieren wir unsere Lederjacke? Die Stockholmerin Felicia Akerstrom kennt die stilsichere Antwort. Sie gehört zu den Style-Profis mit ungebrochenem Hang zu minimalistischen Looks. Sie liebt neutrale Farben und figurbetonte Silhouetten. Aber sie setzt raffinierte Details wie Cat-Eye-Sonnenbrillen gekonnt ein, um cleane Klassiker spannender zu stylen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

9. Hanna MW

Warum für einen Stil entscheiden, wenn man sie alle tragen kann? Wie das im Alltag funktioniert, zeigt uns Hanna auf ihren Social Media Accounts mit einem breit gefächerten Angebot an inspirierenden Looks. Neben ihren eigenen Kombinationen führt sie auch besonders gerne aktuelle Trends vom Runway vor.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

10. Hanna Stefansson

Hanna Stefansson liebt das Styling-Game. Sie spielt mit Trendfarben, Material-Mix-Möglichkeiten, Prints, Schnitten und Silhouetten. Auf ihrem Account findet man genau die richtigen Inspirationen und Anstöße, wenn man Lust hat mal etwas Außergewöhnliches zu wagen und zu experimentieren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

11. Marianne Theodorsen

Die norwegische Influencerin steht auf Handwerkskunst, orangefarbenen Lidschatten und ungewöhnliche Muster-Kombinationen. Sie nutzt bunte Accessoires, um ihre Looks zum Leben zu erwecken. Sie mischt, was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, zu einem stimmigen Gesamtpaket. Außerdem betont sie online immer wieder, nicht auf schnelllebige, Fast-Fashion-Trends hereinzufallen. Zudem wurde sie auf Social Media ganz besonders für ihre stylischen Umstandsmode-Looks gefeiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

12. Nnenna Echem

Nnenna Echem lebt derzeit in Oslo und ist eine weitere Verfechterin des farbenfrohen, verspielten Scandi-Stils. An ihr sehen wir gehypte Trends meist als erstes, aber trotzdem ganz anders gestylt als an allen anderen. Auf ihren Profilen schauen wir für Online-Unterricht in Kombinations-Kunst vorbei und lernen, wie man Prints mixen kann und wie "Color Blocking 2.0" gelingt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

13. Pernille Rosenkilde

Pernille Rosenkilde ist eine begeisterte Anhängerin von Patchwork-Stoffen, dem Ugly-Sweater-Trend, Jogginganzügen und grafischen Drucken. Außerdem liebt sie heimische Scandi-Marken wie Ganni und Cecilie Bahsen. In ihren Looks lässt sie all dies zusammenfließen zu einer Kombination aus Designermode mit Vintage-Teilen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

14. Sophia Roe

Sie ist längst kein Newcomer mehr. Die Stylistin der Stunde hat Namen wie Danielle Bernstein in ihrer Follower-Liste nachdem sie mit ihren minimalistischen Looks und der typisch nordischen übergroßen Silhouette bekannt geworden ist. Schließlich hat sie ihre Leidenschaft für nachhaltige Mode und zeitlosen Minimalismus in ihre eigne Brand fließen lassen und The Garment gegründet. Was sie auszeichnet: ihre holistische, nachhaltige Philosophie und ein saisonunabhängiger Kleiderschrank.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

15. Sylvie Mus

Die aus Ruanda stammende Stylistin mit Wohnsitzen in Paris und Helsinki ist eine Vertreterin der minimalistischen Ästhetik. Ihre neutralen und schwarzen Looks stellt sie am liebsten mit Fundstücken aus Vintage-Läden zusammen. Der übergroße Blazer ist ihr Signature-Piece.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Fashion-News und Videos
Heidi Klum
Artikel

Heidi Klums Null-Euro-Styling-Trick: So gelingen dir ihre luxuriösen Looks ganz einfach

  • 20.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group