Anzeige
Wer ist raus?

Juliana ist bei GNTM 2022 raus – Brigitte Nielsens Feedback: "Ich hab es nicht gefühlt"

  • Veröffentlicht: 05.05.2022
  • 10:36 Uhr
  • isl
Article Image Media
© ProSieben/Sven Doornkaat

Für Juliana hat es in Woche 13 nicht gereicht, auch wenn ihr Walk überzeugte. Modelchefin Heidi Klum erklärt, warum sie für die 25-Jährige kein Weiterkommen mehr bei "Germany's Next Topmodel" sieht. 

Anzeige

Als Lena und Juliana zur Entscheidung kommen, ist es Abend geworden über Kalifornien. Die Filmkulisse des vorangegangenen Dream-Walks ist nur noch spärlich beleuchtet. Inmitten der imposanten Filmstadt treten die beiden Frauen vor Heidi Klum und Gastmoderatorin Kim Petras. Zunächst will die Modelchefin von den Top-10-Kandidatinnen wissen, wie sie ihre Performances beim vorangegangen Walk einschätzen. Lena erklärt, sie sei mit ihrer Leistung zufrieden.

Im Clip: Für Juliana ist der Traum von GNTM 2022 vorbei

+++ Update 2. Mai 2022 +++

Juliana im Interview: "Das erste Mal auf dem Catwalk war das krasseste Gefühl, das ich jemals hatte." 

Nach Folge 13 ist Julianas GNTM-Reise leider zu Ende. Im Interview mit Moderator Sven Gold erzählt sie nun von ihren absoluten Highlights bei "Germany's Next Topmodel", aber auch von den größten Herausforderungen. Außerdem verrät sie, wie es war, mit Hollywood-Ikone Brigitte Nielsen zu drehen und mit welchen Topmodel-Anwärterinnen sie derzeit Berlin unsicher macht. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Kim Petras: "Ich habe eure Confidence gefühlt"

Bei Juliana löst der Gedanke an die zurückliegende Challenge immer noch Begeisterung aus: "Ich fand's mega im Regen. Das wollte ich schon immer mal machen in meinem Leben", schwärmt die Berlinerin. Auch Heidi und ihre heutige Gastjurorin fanden den Lauf überzeugend. Sängerin Kim Petras ergänzt: "Ich habe eure Confidence gefühlt und ich finde, ihr wart im Moment."

Kein Job und ein schwacher Videodreh

Trotz des Lobes für den Walk hat Heidi aber auch einige Kritikpunkte, vor allem bei Juliana: "Je weniger Models ihr werdet, umso besser lerne ich euch kennen. [Sowohl] eure Stärken als auch eure Schwächen. Diese Woche habe ich dich, Juliana, von deiner schwächeren Seite gesehen." Die 25-Jährige nickt, Heidi fährt fort. Juliana habe beim Casting leider keinen Job ergattern können. Beim Videodreh sei sie sogar die Schwächste gewesen.

Anzeige
Anzeige

Brigitte Nielsen: "Ich hab es nicht gefühlt"

Die Modelchefin holt etwas aus und erzählt vom Feedback-Gespräch mit Brigitte Nielsen. Die Hollywood-Schauspielerin habe ihr mitgeteilt, dass sie Julianas Darbietung nicht gefühlt habe. Nielsen wird im Rückblick gezeigt und führt aus: "Zum ersten Mal heute war es ein bisschen schwierig […]. Tut mir leid. Ich weiß, sie hatte viel präpariert. Aber für mich in meiner Rolle war es nicht okay."

Juliana ist raus

Gastjurorin Kim Petras hat ein ähnliches Bild von Julianas Leistung: "Wenn ich eine Qualitätskontrolle hätte, wäre dein [Video] das eine, das durchgefallen wäre." Heute hat Heidi deshalb kein Foto für die 25-Jährige. Damit ist Julianas Topmodel-Traum in Folge 13 geplatzt. Trotzdem nimmt es die Halbbrasilianerin sportlich, bedankt sich bei Heidi Klum und meint: "Ich hab für mich wirklich viel gelernt."

Nicht nur für Juliana ist die "Germany's Next Topmodel"-Reise zu Ende. Auch Sophies Traum ist geplatzt. Wie ihre Woche war und warum es schlussendlich nicht gereicht hat, um Modelchefin Heidi zu überzeugen, erfährst du hier.

Nur noch 8 der einst 31 Models sind im Rennen um den Titel. Wie es weitergeht, siehst du bei "Germany's Next Topmodel" am kommenden Donnerstag, 5. Mai 2022, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Das könnte dir auch gefallen:

Anzeige
Anzeige
Folge 13: Dream Edition

GNTM 2022: Kandidatin Noëlla rührt Heidi Klum fast zu Tränen

Nach einem Walk in strömendem Regen halten die Models eine Rede über ihren Kindheitstraum. GNTM-Kandidatin Noëlla erinnert sich an ihre schwere Kindheit und bringt Heidi Klum mit ihrem emotionalen Brief fast zum Weinen.

  • Video
  • 11:46 Min
  • Ab 12
Mehr News
Sie haben es geschafft: Lea und Jermaine sind Germany's Next Topmodel 2024.
News

"Germany's Next Topmodel" 2024: Lea und Jermaine als Gewinner in Staffel 19

  • 18.07.2024
  • 16:53 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group