Anzeige
Zu verkrampft beim Walk

GNTM 2023: Darum ist diese Kandidatin in Woche 14 raus

  • Aktualisiert: 25.05.2023
  • 07:33 Uhr
  • ma

Das Wichtigste in Kürze

  • In Woche 14 stehen ein besonders anspruchsvolles Shooting und ein besonderer Walk an.

  • Eine Kandidatin kann allerdings beim Entscheidungs-Walk Heidi Klum und ihre beiden Gastjurorinnen nicht überzeugen.

  • Mirella schafft es nicht, locker zu sein, und muss GNTM 2023 verlassen.

Anzeige

In Woche 14 stehen den Models ein spannendes Shooting und ein Walk in der Wüste Nevadas bevor. In der rauen Landschaft wird ihnen die Aufgabe allerdings alles andere als leicht gemacht.

"So theatralisch": Mirella hat Probleme beim Fotoshooting

Die Top 10 von "Germany’s Next Topmodel" sind erreicht - der Anspruch an die Models wächst. Das bekommt auch Mirella beim Desert-Shooting mit Kristian Schuller zu spüren. Der Starfotograf ist bekannt für ausgefallene und kreative Fotoshootings.

Für das Shooting in der Wüste tragen die Models enge Badekappen und Outfits mit langen neonfarbenen Stoffen. Die Aufgabe: dem Stoff Leben einhauchen. Kurz zuvor macht sich Mirella Sorgen, wie sie mit der Haube auf dem Kopf wirken könnte. "Ich habe beschlossen, das auszublenden und mich gut zu fühlen", meint Mirella vor dem Shooting.

Anzeige
Anzeige
Wüstenpoesie: Kristian Schuller setzt die Models in Szene

Wüstenpoesie: Kristian Schuller setzt die Models in Szene

Kristian Schuller ist zu Gast und hat ein besonderes Fotoshooting geplant. Der Fotograf inszeniert die GNTM-Kandidatinnen in der Wüste Nevadas. In einem Set aus knallig bunten Bällen müssen die Models in Kleidern aus flatternden Stoffen posieren.

  • Video
  • 07:06 Min
  • Ab 12
Mirella beim Wüsten-Shooting mit Modefotograf Kristian Schuller in Woche 14
News

Abschied von Mirella in Woche 14

Kandidatin Mirella ist unglücklich mit dem Shooting: "Sehe aus wie der letzte Depp"

Nach dem Einzug in die Top 10 steigen die Erwartungen an die Models. Vor allem das Fotoshooting mit GNTM-Legende Kristian Schuller hat es in Woche 14 in sich. Mirella macht sich wegen des Outfits große Sorgen.

  • 25.05.2023
  • 07:33 Uhr

Doch das Shooting mit Kristian Schuller läuft für die 21-Jährige schleppend. Der Fotograf gibt Mirella öfter Anweisungen. Heidi Klum ist auch nicht begeistert: "Sie macht das so theatralisch gerade." Unter Zeitdruck entsteht schließlich doch noch ein gutes Foto. "Ich finde, das hat jetzt nicht so eine Stärke wie bei den anderen", findet die Modelchefin.

Anzeige

Schwerer Rock bereitet Mirella Schwierigkeiten beim Entscheidungs-Walk

Zum Ende der Woche steht der Entscheidungs-Walk an. Supermodel Karolína Kurková und Modedesignerin Esther Perbandt helfen Heidi Klum bei ihrer finalen Entscheidung, welche der Topmodel-Anwärterinnen GNTM 2023 in Woche 14 verlassen muss.

Die Models sollen selbstbewusst die schwarze Couture-Kleidung der Berliner Designerin präsentieren. Für Mirella keine leichte Aufgabe, denn sie muss in einem mehrere Kilo schweren, langen Rock laufen. "Eine besondere Herausforderung", wie auch Designerin Esther Perbandt anerkennt. Doch vor dem Walk hat Mirella ein gutes Gefühl. "Ich fühle mich auch total wohl in dem Outfit", sagt sie optimistisch.

Aber während des Walks kann Mirella ihr positives Gefühl nicht rüberbringen und überzeugt weder Heidi Klum noch ihre beiden Gastjurorinnen. Esther Perbandt findet, dass sie zu viel mit dem Rock habe kämpfen müssen. Die Designerin hat nicht "den Spaß am Laufen" gesehen.

Heidi Klum sieht das ähnlich: "Es hätte ein kleines bisschen lockerer sein können. Es war nicht mein Lieblings-Walk heute."

Mirella muss GNTM 2023 in Folge 14 verlassen

Am Ende müssen Olivia und Mirella bei der Entscheidung zittern. Beide hatten Schwierigkeiten beim Fotoshooting mit Kristian Schuller. Doch beim Entscheidungs-Walk konnte Olivia mehr punkten. In Woche 14 hat Heidi Klum kein Foto für Mirella.

"Das ist ein Lieblingsrock von mir. Und ich habe ihn nicht so präsentiert bekommen, wie ich es mir erhofft hatte", gesteht Designerin Esther Perbandt.

Mirella ist niedergeschlagen. "Ich habe mich beim Walk anders gefühlt, als ich wahrgenommen wurde", erklärt sie später. Doch sie verlässt GNTM 2023 in Woche 14 mit "einem weinenden und einem lachenden Auge" - und mit einer deutlichen Kampfansage.

Anzeige

GNTM 2024 mit Männern und Frauen

Bei GNTM 2024 treten erstmals Kandidatinnen neben Kandidaten an: Hier seht Ihr die Vorstellungsvideos zu GNTM 2024. In der neuen Staffel sind diese Kandidatinnen dabei: Alexandra, Fabienne, Felice, Grace, Jana, Kadidja, Lea, Leoni, Lilli, Lilian, Lydwine, Marcia, Mare, Nuri, Sara, Stella, Tracy, Vanessa, Vivien und Xenia.

Bei den Männern treten an: Aldin, Armin, Bao-Huy, Dominic, Dominik, Felix, Franz, Frieder, Jermaine, Julian, Linus, Livingsten, Lucas, Luka, Marvin, Max, Maximilian, Pitzi, Yanik und Yusupha.

Heidi Klum verrät, warum es keine Best-Ager-Models bei GNTM 2024 gibt. Designer Kilian Kerner hat bereits Favorit:innen bei GNTM 2024. Und: Das sind die Instagram-Accounts der Models bei GNTM 2024.

"Germany’s Next Topmodel" siehst du jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben, im Livestream und auf Joyn.

Die neuesten Meldungen rund um GNTM 2023 
Stella und Jermaine sind bei "Germany's Next Topmodel" 2024 dabei.
News

Er Content Creator, sie Vollzeit-Mama: Der Jüngste und die Älteste bei GNTM 2024

  • 23.02.2024
  • 11:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group