Anzeige
96. Academy Awards

Oscars 2024: Da'Vine Joy Randolph gewinnt in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin"

  • Aktualisiert: 12.03.2024
  • 10:15 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Sa'Vine Joy Randolph stolz mit ihrem Oscar nach der Verleihung.
Sa'Vine Joy Randolph stolz mit ihrem Oscar nach der Verleihung.© picture alliance / Jordan Strauss/Invision/AP | Jordan Strauss

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat entschieden: Da'Vine Joy Randolph gewinnt bei den 96. Academy Awards einen Oscar als "Beste Nebendarstellerin".

Anzeige

Du hast die Oscars 2024 verpasst? Schau dir jetzt die Verleihung auf Joyn an!

Oscars - Teaser
Joyn

Die 96. Verleihung der Academy Awards aus dem Dolby Theatre in L.A

Sieh dir die Verleihung hier im Nachgang in voller Länge an.

Anzeige
Anzeige

Da'Vine Joy Randolph ist die "Beste Nebendarstellerin"

+++ Update vom 11. März +++

Da'Vine Joy Randolph konnte sich erfolgreich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und gewann für ihre Rolle im Film "The Holdovers" in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" einen Oscar. Nachdem Jamie Lee Curtis ihr den Preis überreichte, bedankte sie sich bei ihren Fans mit einer emotionalen Rede - Tränen inklusive.

Im Clip: Das waren die schönsten Outfits auf dem roten Teppich

Anzeige

Die Nominierten in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin"

  • Emily Blunt ("Oppenheimer")
  • Danielle Brooks ("The Color Purple")
  • America Ferrera ("Barbie")
  • Jodie Foster ("Nyad")
  • Da'Vine Joy Randolph ("The Holdovers")
Anzeige

Im Clip: Das sind die teuersten Oscar-Kleider aller Zeiten

Beste Nebendarstellerin: Das waren die Favoritinnen

Wie verschiedene US-amerikanische Medien, darunter "Variety, "Screen Rant" und "The Telegraph" berichteten, galt Da'Vine Joy Randolph mit ihrer Rolle im Film "The Holdovers" als Favoritin auf einen Oscar bei den 96. Academy Awards. Sie verkörpert in der Dramedy die Rolle der Schulköchin Mary Lamb, die ihren Sohn im Vietnamkrieg verloren hat. Für ihre Darbietung in dem Film gewann sie unter anderem bereits einen Golden Globe und einen Critics' Choice Award als "Beste Nebendarstellerin".

Da'Vine Joy Randolph bei der Verleihung der Critics' Choice Awards.
Da'Vine Joy Randolph bei der Verleihung der Critics' Choice Awards.© picture alliance / Geisler-Fotopress | Jennifer Bloc/Geisler-Fotopress

Mit Emily Blunt hatte Da'Vine Joy Randolph eine starke Konkurrentin. Sie spielt im Film "Oppenheimer" die Rolle der Kitty Oppenheimer. Für ihre Darbietung in dem Film wurde sie von Kritiker:innen aus aller Welt gelobt.

Emily Blunt bei der "Oppenheimer"-Premiere in London.
Emily Blunt bei der "Oppenheimer"-Premiere in London.© picture alliance / AA | Wiktor Szymanowicz

America Ferreras Nominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" war für viele US-amerikanische Medien eine große Überraschung. Sie überzeugte im Film "Barbie" in der Rolle von Gloria, einer Angestellten der Firma Mattel.

America Ferrera bei der "Barbie"-Premiere in London.
America Ferrera bei der "Barbie"-Premiere in London.© picture alliance / Vianney Le Caer/Invision/AP | Vianney Le Caer
Anzeige

Weitere Oscar-Nominierungen und Favoriten

Mehr News und Videos
Auch Casting-Direktoren können sich bald über einen eigenen Oscar freuen.
News

Oscars 2025: An diesem Tag findet die 97. Verleihung der Academy Awards statt

  • 18.04.2024
  • 08:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group