Anzeige
96. Academy Awards

Oscars 2024: Billie Eilish und Finneas O'Connell gewinnen in der Kategorie "Bester Song"

  • Aktualisiert: 14.03.2024
  • 14:45 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Die Geschwister gewinnen für ihren Filmsong "What Was I Made For" den Oscar.
Die Geschwister gewinnen für ihren Filmsong "What Was I Made For" den Oscar.© picture alliance / newscom | PAT BENIC

Schon vor der großen Oscar-Verleihung wurde fleißig darüber gemunkelt, wer wohl einen der begehrten Goldjungen mit nach Hause nehmen dürfen. So auch in der Kategorie "Bester Song". Hier setzen sich mit Billie Eilish und Finneas O'Connell die klaren Favoriten durch. 

Anzeige

Du hast die Oscars 2024 verpasst? Schau dir jetzt die Verleihung auf Joyn an!

Oscars - Teaser
Joyn

Die 96. Verleihung der Academy Awards aus dem Dolby Theatre in L.A

Sieh dir die Verleihung hier im Nachgang in voller Länge an.

Anzeige
Anzeige

Billie Eilish und Finneas O'Connell gewinnen einen Oscar für den "Besten Song"

+++ Update vom 11. März +++

Billie Eilish gewinnt zum zweiten Mal in Folge den Oscar in der Kategorie "Bester Song". Im vergangenen Jahr gelang ihr der Sieg mit dem "James Bond"-Titelsong "No Time To Die". Jetzt wurde sie zusammen mit ihrem Bruder Finneas O'Connell für den "Barbie"-Song "What Was I Made For?" ausgezeichnet. "Ich hatte einen Albtraum gestern Abend", begann sie in ihrer Rede zu erzählen und musste dabei herzlich lachen. Doch dann wurde die Sängerin ganz emotional. "Ich bin so unglaublich glücklich, ich fühle mich so geehrt", schwärmte sie und bedankte sich zudem bei den "Barbie"-Macher:innen für die Zusammenarbeit. 

Im Clip: Vanessa Hudgens überrascht mit Baby-Bauch

Anzeige

Diese Songs waren nominiert

  • "The Fire Inside" - Flamin' Hot (Diane Warren)
  • "I'm Just Ken" - Barbie (Mark Ronson, Andrew Wyatt)
  • "It Never Went Away" - American Symphony (Jon Batiste, Dan Wilson)
  • "Wahzhazhe (A Song For My People)" - Killers Of The Flower Moon (Scott George)
  • "What Was I Made For?" - Barbie (Billie Eilish, Finneas O'Connell)
Anzeige

Im Clip: Das waren die schönsten Pärchenauftritte bei den Ocsars

Das waren die Favoriten in der Kategorie "Bester Song"

Bei den 96. Academy Awards waren gleich zwei Lieder aus dem "Barbie"-Film nominiert worden. Sowohl "What Was I Made For?" von Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas O'Connell als auch "I'm Just Ken" von Mark Ronson und Andrew Wyatt haben Chancen auf einen Goldjungen. Obwohl "I'm Just Ken" in den sozialen Medien viral ging, schien es laut verschiedenen US-amerikanischen Medien wahrscheinlicher, dass "What Was I Made For?" einen Oscar gewinnt. 

Für Billie Eilish und ihren Bruder war es übrigens nicht der erste Oscar. Im Jahr 2022 wurden die beiden für ihren "James Bond"-Song "No Time To Die" mit einem der berühmten Goldjungen geehrt. 

Finneas O'Connell und Billie Eilish beim Oscar-Luncheon 2024
Finneas O'Connell und Billie Eilish beim Oscar-Luncheon 2024© IMAGO/ZUMA Wire

Dianne Warren galt mit ihrem Lied "The Fire Inside" für den Film "Flamin' Hot" als größte Konkurrentin in der Kategorie "Bester Filmsong". Für die Musikerin war es bereits die 15. Oscar-Nominierung. 2022 bekam sie für ihr Lebenswerk als Songwriterin den Ehrenoscar verliehen. Ob sie nun auch einen Oscar in der Kategorie "Bester Filmsong" gewinnt?

Dianne Warren im November 2022.
Dianne Warren im November 2022.© IMAGO/Hutchins Photo
Anzeige

Oscars 2024: Weitere Nominierungen und Favoriten

Mehr News und Videos
Auch Casting-Direktoren können sich bald über einen eigenen Oscar freuen.
News

Oscars 2025: An diesem Tag findet die 97. Verleihung der Academy Awards statt

  • 18.04.2024
  • 08:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group