Anzeige
96. Academy Awards

Oscar-Verleihung: Das sind die Nominierten in der Kategorie "Bester Nebendarsteller"

  • Aktualisiert: 28.02.2024
  • 12:00 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Die Oscar-Verleihung findet in der Nacht vom 10. auf den 11. März statt.
Die Oscar-Verleihung findet in der Nacht vom 10. auf den 11. März statt.© IMAGO/USA TODAY Network

Im vergangenen Jahr wurde Ke Huy Quan für seine Darbietung im Film "Everything Everywhere All at Once" mit einem Oscar in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" gewürdigt. Wer tritt in seine Fußstapfen und gewinnt dieses Jahr einen Goldjungen in dieser Kategorie?

Anzeige

Bester Nebendarsteller: Das sind die Nominierten

  • Sterling K. Brown ("American Fiction")
  • Robert De Niro ("Killers of the Flower Moon")
  • Robert Downey Jr. ("Oppenheimer")
  • Ryan Gosling ("Barbie")
  • Mark Ruffalo ("Poor Things")
Anzeige
Anzeige
Wer wird einen Oscar mit Nachhause nehmen? Am 10. März finden wir es heraus!
News

Am 10. März findet die Verleihung statt

Oscar-Verleihung: Alle Nominierten auf einem Blick

Bald ist es so weit: In der Nacht vom 10. auf den 11. März heißt es endlich wieder "And the Oscar goes to ...". Dieses Jahr findet die Verleihung der Academy Awards bereits zum 96. Mal statt. Jetzt steht fest, welche Filme und Stars dieses Jahr ins Rennen gehen.

  • 28.02.2024
  • 18:00 Uhr

Im Clip: Die skurrilsten Oscar-Outfits aller Zeiten

Anzeige

Diese Schauspieler gelten als Favoriten

Dass Robert Downey Jr. ein begnadeter Schauspieler ist, hat er in den vergangenen Jahren in verschiedenen Marvel-Filmen (z.B. "Avengers: Infinity War" (2018) und "Avengers: Endgame" (2019)) immer wieder bewiesen. Für einen Oscar hat es bisher aber noch nicht gereicht - und das, obwohl Robert Downey Jr. bereits zwei Mal nominiert war (1992 für "Chaplin" und 2008 für "Tropic Thunder"). Im Jahr 2009 verlor er gegen Heath Ledger, der für seine Rolle im Christopher-Nolan-Film "The Dark Knight" einen der berühmten Goldjungen erhielt.

15 Jahre nach der Oscar-Pleite ist Robert Downey Jr. wieder für einen Oscar nominiert - dieses Mal für seine Rolle des Lewis Strauss im Christopher-Nolan-Film "Oppenheimer". Für seine Darbietung in dem Film erhielt der 58-Jährige viel positive Kritik und gewann sogar einen Golden Globe. Ob er nun endlich auch seinen ersten Oscar bekommt? Verschiedenen US-Medien zufolge stehen seine Chancen auf den Sieg dieses Jahr ziemlich gut. 

Robert Downey Jr. bei der "Oppenheimer"-Premiere in London.
Robert Downey Jr. bei der "Oppenheimer"-Premiere in London.© IMAGO/Avalon.red

Aber auch Ryan Gosling zählt als heißer Anwärter auf einen Oscar in der Kategorie "Bester Nebendarsteller". Dass seine "Barbie"-Kolleginnen Margot Robbie und Regisseurin Greta Gerwig keine Nominierung für einen Oscar erhalten haben, passt dem "Ken"-Darsteller j gar nicht. So ließ er wenige Tage nach seiner Nominierung in einem Statement verlauten: "Ohne Barbie gibt es keinen Ken und ohne Greta Gerwig und Margot Robbie gibt es keinen "Barbie"-Film." Ob sich Ryan Gosling letztendlich gegen seine Konkurrenten durchsetzt, bleibt abzuwarten.

Ryan Gosling im Film "Barbie".
Ryan Gosling im Film "Barbie".© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Mattel Films
Mehr News und Videos
Wer wird einen Oscar mit Nachhause nehmen? Am 10. März finden wir es heraus!
News

Oscar-Verleihung: Alle Nominierten auf einem Blick

  • 28.02.2024
  • 18:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group