Anzeige
Überraschendes Aus: Für Ida endet GNTM 2023 in Woche 16

GNTM 2023 - Der Wind wird ihr zum Verhängnis: Top-Favoritin Ida kommt nicht ins Halbfinale

  • Veröffentlicht: 08.06.2023
  • 07:41 Uhr
  • Jan Islinger

Das Wichtigste in Kürze

  • Ida ist auf dem besten Weg in die Top 10 von "Germany's Next Topmodel" 2023. Doch dafür hat sie Dinge aufgeben müssen - unter anderem ihren Job. Warum, erzählt sie hier. 

  • Schau dir hier Idas Modelporträt an.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zu "Germany's Next Topmodel" 2023 auf einen Blick. Die Kandidatinnen der 18. Staffel GNTM kannst du dir in der Übersicht anschauen.

Anzeige

Ida hat vor "Germany's Next Topmodel" in der Immobilienbranche gearbeitet. Für GNTM 2023 hat sie den Job an den Nagel gehängt. In Woche 16 wird ihr beim Covershooting der starke Wind zum Verhängnis. Heidi hat kurz vor dem Halbfinale kein Foto für Ida.

+++ Update, 1. Juni 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Das Halbfinale findet ohne Ida statt

Ida ist vor dem Halbfinale raus: Der Wind wird ihr zum Verhängnis.
Ida ist vor dem Halbfinale raus: Der Wind wird ihr zum Verhängnis.© ProSieben / Sven Doornkaat

In Woche 16 steht das wichtigste Shooting der gesamten Staffel an: Das Covershooting für die Juli-Ausgabe der deutschen "Harper's Bazaar". Dabei nimmt Chefredakteurin Kerstin Schneider die Models genauestens unter die Lupe. Beim schrillen und bunten Entscheidungs-Walk müssen die Kandidatinnen Mut beweisen und vor Livepublikum auftreten. Diese Herausforderungen bringen Ida an ihre Grenzen. Am Ende schafft sie es nicht ins Halbfinale von GNTM 2023.

GNTM 2024 mit Männern und Frauen

Bei GNTM 2024 treten erstmals Kandidatinnen neben Kandidaten an: Hier seht Ihr die Vorstellungsvideos zu GNTM 2024. In der neuen Staffel sind diese Kandidatinnen dabei: Alexandra, Fabienne, Felice, Grace, Jana, Kadidja, Lea, Leoni, Lilli, Lilian, Lydwine, Marcia, Mare, Nuri, Sara, Stella, Tracy, Vanessa, Vivien und Xenia.

Bei den Männern treten an: Aldin, Armin, Bao-Huy, Dominic, Dominik, Felix, Franz, Frieder, Jermaine, Julian, Linus, Livingsten, Lucas, Luka, Marvin, Max, Maximilian, Pitzi, Yanik und Yusupha.

Heidi Klum verrät, warum es keine Best-Ager-Models bei GNTM 2024 gibt. Designer Kilian Kerner hat bereits Favorit:innen bei GNTM 2024. Und: Das sind die Instagram-Accounts der Models bei GNTM 2024.

Anzeige
Anzeige
Sind sie die Titel-Favoritinnen? Für diese Models lief das "Harper's Bazaar"-Shooting besonders gut.
News

So lief das wichtigste Shooting von GNTM 2023 ab

Titel-Favoritinnen? Diese Models haben beim "Harper's Bazaar"-Shooting überzeugt

Für drei Models lief das "Harper's Bazaar"-Shooting in Woche 16 besonders gut! Sind sie auch automatisch die Titelfavoritinnen?

  • 08.06.2023
  • 07:10 Uhr

Ida mit Problemen beim Covershooting für die "Harper's Bazaar"

Ida, die als Erste beim Covershooting in der Wüste Nevadas an der Reihe ist, hat allerdings mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Der starke Wind weht ihr Haar immer wieder ins Gesicht. Zudem wirke sie zu "angespannt", wie Kerstin Schneider meint.

"Ich denke, das wird schon, wenn ich jetzt einmal Gas gebe", gibt sich die 24-Jährige optimistisch. Schließlich finden Heidi Klum und die "Harper's Bazaar"-Chefredakteurin ein gutes Foto, Idas Konkurrentinnen sind beim Shooting allerdings stärker.

Ich bin eigentlich eher ein entspannterer Mensch. Dieses 'Over the top'-Sein ist eigentlich nichts für mic

Image Avatar Media

Ida

Anzeige
Anzeige

"Bin eher ein entspannterer Mensch": Ida hat als Dragqueen Schwierigkeiten

Am Entscheidungstag hat Heidi Klum eine ganz besondere Challenge für die Models geplant: In Las Vegas sollen sie in extravaganten Kostümen bei einer Drag-Show vor Livepublikum auftreten. Für Ida keine leichte Aufgabe. "Ich bin eigentlich eher ein entspannterer Mensch. Dieses 'Over the top'-Sein ist eigentlich nichts für mich", gesteht die 24-Jährige.

Dass sich Ida mit dieser Challenge schwertut, bemerken auch Heidi Klum und Gastjurorin Kerstin Schneider während der Show. "Es sah so aus, als ob du dich nicht wohlfühlst mit der Aufgabe. Es hat mich eher an eine Generalprobe als an eine Hauptperformance erinnert", lautet das Fazit von Heidi Klum bei der Entscheidung.

Idas Performance in Woche 16 reicht nicht aus, um das Halbfinale zu erreichen. Heidi hat kein Foto für die 24-Jährige aus Köln. Ihre Tränen kann Ida zwar nicht zurückhalten, doch sie ist dankbar für die Erfahrungen, die sie machen durfte. "Klar wäre ich gerne weitergekommen, aber ich akzeptiere die Entscheidung."

Wie es für die restlichen Models weitergeht, siehst du im Halbfinale am kommenden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Anzeige

+++ Update, 4. Mai 2023 +++

Ida hängt für "Germany's Next Topmodel" 2023 Job an den Nagel

"Du verschwendest dein Leben!" - Ida kündigte für GNTM 2023 Job in der Immobilienbranche
"Du verschwendest dein Leben!" - Ida kündigte für GNTM 2023 Job in der Immobilienbranche© ProSieben / Sven Doornkaat

In dieser Woche haben vier Models die Chance auf einen Job bei Emmi Caffè Latte. Ida, Selma, Mirella und Katherine sind die Glücklichen, die eine Casting-Einladung erhalten haben. Bereits bei der ersten von drei Aufgaben kommt ein pikantes Detail ans Licht: Ida hat für GNTM ihren Job aufgegeben.

Casting: Emmi CAFFÈ LATTE sucht ein neues Model

Casting: Emmi CAFFÈ LATTE sucht ein neues Model

Ida, Katherine, Mirella und Selma wurden zum Casting bei Emmi CAFFÈ LATTE eingeladen. Katherine und Mirella sind sehr nervös, da sie zum erst mal zu einer auserwählten Castingrunde gehören, während Ida und Selma bereits Jobs in der Tasche haben.

  • Video
  • 08:54 Min
  • Ab 12

Raus aus der Komfortzone

Die Sommerkampagne von Emmi Caffè Latte trägt den Titel "Okay, go!". Dafür werden die Models von Marketingchefin Katharine Enzmann und Brand Managerin Anna Müller nach sehr speziellen Momenten in ihrem Leben befragt. "Im ersten Teil würden wir gern von den Models erfahren, ob sie schon mal eine Situation hatten, in der sie aus ihrer Komfortzone herausgetreten sind, ganz viel Mut bewiesen haben oder etwas gemacht haben, womit sie selbst nicht gerechnet hätten", erklärt die Marketingchefin.

Warum Ida ihren Job gekündigt hat

Kandidatin Ida macht den Anfang und tritt vor die Kundinnen. "Ich habe in der Immobilienbranche gearbeitet, bevor ich mich bei GNTM beworben habe", erklärt die 23-Jährige und führt weiter aus: "Das war ein Nine-to-five-Job. Ich war irgendwann gar nicht glücklich damit und habe dann die Entscheidung getroffen, zu kündigen."

Katharina Enzmann und Anna Müller wirken kurzzeitig überrascht von der Entscheidung der Kölnerin, die gleich darauf eine Entwarnung gibt.

Es hat sich gelohnt und ich hab es nicht einen Moment bereut.

Image Avatar Media

Ida

Den Kundinnen gefällt die Einstellung, insbesondere, weil Ida vorher nicht in der Modelbranche tätig war. "Das war ja genau so ein Moment […], dass man sich mal was ganz Neues wagt", meint die Marketingchefin anerkennend. Das Urteil: Sie habe das ganz toll gemacht!

Ida: "Als ich aus dem Büro raus bin, hab ich Freiheit gespürt!"

Im backstage berichtet Ida den restlichen Models von ihrem Casting-Auftritt und der Geschichte, die sie dort erzählt hat. Sie habe lange mit sich gerungen, bis sie zu der Erkenntnis gekommen ist: "Ey Ida, du verschwendest dein Leben mit etwas, was dich momentan nicht so recht glücklich macht." Die Kölnerin kann sich noch genau an den Tag der Kündigung erinnern: "Als ich aus dem Büro raus bin, hab ich Freiheit gespürt!"

Ich habe meine Entscheidung, den Job zu kündigen, nicht bereut, es hat sich voll gelohnt, hier zu sein!

Image Avatar Media

Ida

+++ Update, 27. April 2023 +++

Die große Castingwoche bei GNTM 2023 steht an

Kandidatin Ida holt sich den zweiten Job bei "Germany's Next Topmodel" 2023
Kandidatin Ida holt sich den zweiten Job bei "Germany's Next Topmodel" 2023 © ProSieben

In der elften Woche haben die Models gleich mehrere Chancen auf einen Job. Nicole und Nina können Modeschöpfer Kilian Kerner von sich überzeugen und dürfen seine neue Kollektion bei der Berlin Fashion Week präsentieren. Olivia ist nach einem tollen Auftritt beim Casting neues Kampagnengesicht für Néonail. Doch eine Kandidatin macht besonders auf sich aufmerksam in Folge 11: Ida. Schließlich ist es für die 23-Jährige schon Job Nummer zwei.

Ida sahnt zweiten Job ab

Denn das deutsche Handtaschen-Label Zoé Lu sucht für seine neue Social-Media-Kampagne ein Gesicht. Am Ende fällt die Wahl auf Ida. "Sie ist eine klassische Schönheit, mit der sich wahrscheinlich die meisten unserer Kunden identifizieren können", zeigt sich Zoé-Lu-Co-Gründerin Ulrike Heintz glücklich. Damit sahnt Ida bereits ihren zweiten Job in der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" ab. Die ganze Geschichte liest du hier: 

Selma sieht Ida an der Spitze

Mit zwei Jobs könnte Ida gegenüber ihren Konkurrentinnen schon einen deutlichen Vorteil haben. "Ich würde sagen, dass Ida gerade an der Spitze ist", findet Selma. Ist Ida damit die neue Favoritin der Staffel?

Wie es für Ida weitergeht, siehst du nächsten Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.

+++ Update, 13. April 2023 +++

Ida bekommt Zuspruch von Cassy und Selma

Article Image Media
© ProSieben / Richard Hübner

In Woche neun macht sich Ida noch immer Gedanken über die Entscheidung der Vorwoche. Die 23-Jährige hat den Eindruck, dass die Motivation einiger Kandidatinnen weniger groß sein könnte als die von Leona, die den Wettbewerb verlassen musste.

Ihr Unverständnis darüber, es mit dem Gewinnen von "Germany's Next Topmodel" nicht wirklich ernst zu meinen, hatte Ida in einer emotionalen Rede deutlich zum Ausdruck gebracht. Dafür bekommt sie nun noch einmal Lob.

"Innerlich hab ich so gefeiert, dass du endlich mal eine Ansage gemacht hast", sagt Cassy. "Ich kann Idas Ausraster sehr, sehr gut verstehen", kommentiert auch Selma.

Ida fragt sich: Wie ernst meinen es die GNTM-Kandidatinnen?

Ida führt noch einmal aus, welche Einstellung ihr missfällt: "Dann kommen irgendwelche aus der Ecke und sagen so: 'Ja, ich bin jetzt diese Folge noch da und wenn ich keine Lust habe oder wenn mir das nicht gefällt, dann packe ich auch meine Sachen.'"

"Ich persönlich hoffe", erklärt Ida, "dass jeder hier in dieser Villa einzeln befragt wird: 'Möchtest du denn nach Hause gehen? Oder hast du dir mal Gedanken gemacht, die Show zu verlassen?'" Die folgenden Reaktionen fielen dann sehr entlarvend aus, da ist sich das Model sicher.

Idas Grundsatzfrage nach dem Ehrgeiz der verbliebenen Models führt zu Diskussionen in verschiedenen Runden. Vor allem Anya fühlt sich direkt angesprochen. Coco, die nach Einschätzung von Cassy und Vivien definitiv auch gemeint sei, bezieht Idas Worte hingegen gar nicht auf sich.

Heidi Klum über Ida: "Gut, dass sie den Mund aufmacht!"

Nach dem Entscheidungs-Walk kommen Idas kritische Anmerkungen auch bei Heidi Klum zur Sprache. Die Modelchefin hat die Spekulationen um weniger motivierte Kandidatinnen mitbekommen und möchte gern wissen, wer gemeint ist. Ida will lieber keine Namen nennen, was Heidi gut verstehen kann. Die betroffenen Models würden sich früher oder später ohnehin selbst entlarven, glaubt Ida.

Gastjurorin Nikeata Thompson findet Idas klare Haltung ziemlich taff. Und Heidi merkt an: "Ich find's aber auch gut, dass sie den Mund aufmacht, und wenn sie was sieht, dass sie was sagt."

+++ Update, 6. April 2023 +++

Ida weint wegen Leonas Ausscheiden

Article Image Media
© ProSieben / Richard Hübner

Ida kann es nicht fassen, dass Leona nach dem Entscheidungs-Walk in Woche acht "Germany's Next Topmodel" 2023 verlassen muss. "Sie ist diejenige, die alles dafür gegeben hätte, hier weiterzumachen", sagt die 23-jährige wegen Heidis Entscheidung.

Kritik an anderen Kandidatinnen

Dann schießt Ida knallhart gegen ihre Mitstreiterinnen. Für die 23-Jährige gibt es einige Models in der Villa, die denken, das Ganze sei ein Spiel. "Aber wir müssen hier abliefern - und ich will nicht, dass meine Chance hier weggenommen wird von jemandem, der es nicht mal ernst meint hier", macht Ida ihrer Wut Luft.

Die gesamte Story nach Leonas Ausscheiden kannst du hier nachlesen:

+++ Update, 30. März 2023 +++

Heidi sieht Ida bei GNTM "auf der Überholpur"

Ida gibt beim Sedcard-Shooting alles und wird dafür mit einem großartigen Foto belohnt.
Ida gibt beim Sedcard-Shooting alles und wird dafür mit einem großartigen Foto belohnt.© Vicky Lawton

In Woche sieben bleibt Ida auf Erfolgskurs. Beim Videoshooting im Marilyn-Monroe-Look weiß die 23-Jährige abermals zu überzeugen. Und auch vom überraschenden Einsatz der Elevator Boys lässt sich Ida nicht aus der Ruhe bringen.

"Die Beste bis jetzt", lobt Heidi nach dem Dreh. "Also Ida ist auf jeden Fall auf der Überholspur unterwegs."

Elevator Boys als Gastjuroren: Ida ist Luis' Favoritin

Ida scheint von der Jobzusage aus der Vorwoche noch immer beflügelt und erlaubt sich auch beim Entscheidungs-Walk in einem Outfit von Christian Cowan keine Fehler. Der Designer freut sich darüber, wie gut Ida seinen Look in Szene setzt.

Luis von den Elevator Boys gibt zu, dass die Männer gar nicht wirklich auf den LED-Laufsteg haben achten können.  "Wir haben nur dich angeguckt", sagt er und verrät, dass Ida bis jetzt seine absolute Favoritin sei.

+++ Update 23. März 2023 +++

Ida überzeugt Intimissimi von sich

Article Image Media
© ProSieben / Richard Hübner

Wer hätte das gedacht? Ida ergattert in Folge 6 von "Germany's Next Topmodel" 2023 den allerersten Job der Staffel. Kunde Intimissimi hatte zum Casting geladen. In zwei Runden präsentierten sich die GNTM-Anwärterinnen nicht nur den Vertreterinnen für den deutschen Markt des Unterwäschelabels, sondern auch vor Global CEO Matteo Veronesi.

In der ersten Runde steht ein Walk an, mit dem Ida die Entscheider:innen von Intimissimi bereits überzeugen kann. Sie wollen noch ein Shooting mit der 23-Jährigen machen. Auch damit kann sie begeistern. Die Entscheidung ist für Veronesi und seine beiden Kolleginnen klar: Ida wird das neue Kampagnen-Gesicht.

Die 23-Jährige kann es kaum glauben: "Ich fühl mich so gut. Dieses Gefühl hatte ich noch nie und es ist unbeschreiblich. Es war einfach nur ein Schockmoment, als mein Name gesagt wurde."

Ida hat eine mühelose Eleganz

Dann geht es auch schon los mit dem Kampagnen-Shoot. Es werden Video und Fotos geshootet, die dann deutschlandweit in allen Stores und online zu sehen sein werden. Hinter der Linse steht Derek Kettela. Der Starfotograf hat bereits die aktuelle Kampagne des Unterwäsche-Labels mit Heidi und Tochter Leni geshootet.

Starfotograf Derek Kettela ist begeistert von Ida

Nachwuchsmodel Ida entpuppt sich beim Shooting als wahres Naturtalent. "Dafür, dass das ihr erstes Shooting war, muss ich sagen, dass ich echt beeindruckt bin", sagt Derek. Und auch Elena Göcke und Lisa Piontek von Intimissimi sind mehr als zufrieden. Ida habe alle Erwartungen übertroffen.

Auch Heidi ist hochzufrieden mit Ida. Nach dem Entscheidungs-Walk ist die Modelchefin voll des Lobes: "Mich hast du auch überzeugt diese Woche, beim Shooting, aber auch heute beim Walk."

+++

Das ist GNTM-Kandidatin Ida

Das ist Ida. Sie ist eine von 29 Kandidatinnen, die es zu "Germany's Next Topmodel" 2023 geschafft haben.
Das ist Ida. Sie ist eine von 29 Kandidatinnen, die es zu "Germany's Next Topmodel" 2023 geschafft haben.© ProSieben/Richard Hübner

Ida beschreibt sich selbst als sehr selbstbewusst, hilfsbereit und lebensfroh. Die 23-Jährige aus Köln ist seit über drei Jahren in einer Beziehung. Ihr Freund unterstützt Ida sehr bei ihrem Modeltraum. Bevor sie sich bei "Germany’s Next Topmodel" beworben hat, war sie in der Immobilienbranche tätig.

Ida ist stolz auf ihre Herkunft

Ida ist Albanerin und im griechischen Kastoria geboren. Sie ist sehr stolz auf ihre Herkunft, die man ihr möglicherweise anhört. Denn Albaner:innen sind Ida zufolge etwas lauter als andere Menschen. "Wenn ich mit meiner Mutter telefoniere, dann schreien wir uns an. Nicht absichtlich, aber das kommt so rüber", verrät die Topmodel-Anwärterin. 

Ida will Attitude und Power auf dem Runway zeigen

In Anbetracht der nahenden Challenges bei "Germany's Next Topmodel" hat Ida eine klare Präferenz: "Ich freu mich am meisten auf die Runways. Ich finde, da kann man seine Attitude und Power richtig zeigen und das ist etwas, was ich gerne mag."

Ich freu mich am meisten auf die Runways. Ich finde, da kann man seine Attitude und Power richtig zeigen.

Image Avatar Media

Ida

Mit dem Zusammenleben in einer Model-WG hätte Ida erst mal keine Probleme. Allerdings legt die 23-Jährige viel Wert auf Sauberkeit in den eigenen vier Wänden.

Unordentlichkeit ist ihr deshalb ein Dorn im Auge: "Das ist etwas, was ich auch an meinem Freund nicht mag." Dieser sei zwar grundsätzlich ein "sauberer Mensch", allerdings wisse er nicht immer, wo welche Dinge in der gemeinsamen Wohnung ihren richtigen Platz haben. Mit diesem Thema ist Ida sicher nicht allein. 

Wie sich für Ida das Zusammenleben mit ihren GNTM-Mitbewerberinnen gestaltet, siehst du ab 16. Februar bei "Germany's Next Topmodel" Staffel 18 - immer donnerstags, 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn.

Mehr zu Ida
Wer ist raus? Zwei Kandidatinnen verpassen den Einzug ins Halbfinale

Wer ist raus? Zwei Kandidatinnen verpassen den Einzug ins Halbfinale

  • Video
  • 06:27 Min
  • Ab 12
Die neusten Meldungen rund um "Germany's Next Topmodel"

© 2024 Seven.One Entertainment Group