GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 16? 

Für Lieselotte geht es nach dem Halbfinale nicht weiter

In Folge 16 fällt Heidi die Entscheidung besonders schwer. Immerhin geht es um den Einzug ins Finale. "Du kannst dir nicht vorstellen, wie schwer es mir fällt, Lieselotte", sagt Heidi kurz bevor der Satz fällt, den keins der Models bei GNTM hören möchte: "Liebe Lieselotte, ich habe heute leider kein Foto für dich."

Lob von Heidi und Leni Klum

Für ihren Walk bekommt Lieselotte nicht nur von Heidi, sondern auch von Gastjurorin Leni Klum großes Lob. "Du warst so elegant und du warst so sexy", findet Leni. Allerdings gehört Lieselotte beim Shooting zu den Schwächeren. "Natürlich haben wir ein schönes Foto von dir bekommen", so Heidi. "Aber du weißt ja auch, wie es entstanden ist. Anders." Im Vorfeld hatte die Rentnerin mehr Unterstützung als andere Models erhalten, um sich beim Höhen-Shooting auf einer Schwingstange über den Dächern von Los Angeles halten zu können.

In dieser Disziplin konnte Lieselotte nicht überzeugen

Heidi lässt Lieselottes Zeit bei "Germany’s Next Topmodel" 2022 nochmal Revue passieren. Sie lobt den Werdegang des Best-Ager-Models und betont die besondere Verbindung zwischen ihnen. Lieselotte habe während der vergangenen Wochen immer mehr Fahrt aufgenommen. Als älteste Halbfinalistin hat Lieselotte GNTM-Geschichte geschrieben. Doch ein Defizit gibt es dann doch. "Und das sind die Jobs", so Heidi. "Und ich muss fair bleiben", betont sie. Konkurrentin Noëlla, die ebenfalls um einen Platz im Finale bangen muss, hat sich mit gleich drei Jobs an die Spitze der Models setzen können. Das könne Heidi nicht außer Acht lassen. Trotz des verpassten Finales ist Lieselotte dankbar für die Zeit bei GNTM und stolz auf ihren sechsten Platz.

Alle übrigen Kandidatinnen findest du hier im Überblick. 

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 15? 

Nervenflattern beim Cover-Shooting

In Folge 15 steht ein ganz besonderes Shooting an: das Cover-Shooting für die "Harper's Bazaar". Entsprechend nervös ist Vivien an diesem Tag. Doch so sehr sie versucht, ihre Aufregung abzuschütteln, um ihre Natürlichkeit zur Geltung zu bringen, so fehlt den Fotos trotzdem das gewisse Etwas für ein Cover. "Harper's Bazaar"-Chefredakteurin Kerstin Schneider ist leider nicht überzeugt.

Tanzen zu Hit von Ava Max – Viviens Element?

In Folge 15 gibt es eine Dance-Challenge, eine kurze Choreographie, die dem Entscheidungs-Walk vorangestellt ist und aus dem neuesten Musikvideo von Ava Max stammt, die auch Gastjurorin ist. Vivien liebt das Tanzen. Somit sollte ihr das eigentlich liegen. Zwar gelingt Vivien die Performance souverän, bei der Entscheidung meint Ava Max dennoch, sie würde gern mehr Personality sehen.

Vivien verpasst das Halbfinale – sie ist raus

Diese Entscheidung hat sich Heidi nicht leicht gemacht. Schweren Herzens muss sie Vivien leider sagen: "Ich habe heute leider kein Foto für dich." Für die Auszubildende aus Prien am Chiemsee ist das Aus ein Schock. Da bleibt auch die ein oder andere Träne nicht aus, doch die 22-Jährige ist dennoch stolz darauf, wie weit sie bei GNTM gekommen ist.

Alle übrigen Kandidatinnen findest du hier im Überblick.

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 14?

Bruchlandung beim Editorial-Shooting

Gastjuror Thomas Hayo hat sich für den Einzug ins Viertelfinale einige sportliche Challenges ausgedacht. Die Models müssen in der Duellwoche im Zweikampf gegeneinander antreten. Bei dem Shooting auf dem Tenniscourt beginnt die Challenge für Lena mit einer Bruchlandung. Wegen eines Regenschauers ist der Platz besonders rutschig.

Lena kämpft mit dem Multitasking

Beim Editorial-Shooting müssen die Models ihre Fähigkeit zum Multitasking beweisen. Modelchefin Heidi muss Lena immer wieder ermahnen: "Gesicht, Gesicht, Gesicht". Auch die Hilfestellung von Thomas Hayo und Fotograf Max Montgomery helfen der Teltowerin nicht. Die Koordination von Kamera, Tennisbällen und Mimik fällt ihr schwer. Am Ende sei Kontrahentin Lieselotte die Bessere gewesen, weshalb Punkt 1 an die 66-Jährige geht.

Fehlende Lockerheit beim RUNway-Walk

Beim RUNway-Walk im Footballstadion müssen die Models dann eine Sprintdistanz zurücklegen und anschließend einen Walk auf den Grünflächen des Stadions beschreiten. Lena tritt erneut gegen Lieselotte an. Bei dem Sprint setzt sie sich gegen das Best-Ager Model durch, doch der Punkt geht wieder an Lieselotte. Thomas Hayo fasst ihre Leistung in den beiden Challenges zusammen: "Du musst da einfach noch ein bisschen mehr Flair und Lockerheit reinbringen", rät er Lena. Auch Heidi stimmt ihm zu. Gerade im direkten Vergleich mit Lieselotte habe dem Curvy-Model oft die Lockerheit gefehlt.

Lena ist raus

Als Wackelkandidatin muss Lena zusammen mit Martina und Luca bis zum Ende zittern. Auch wenn Heidi Klum schließlich kein Foto für die 21-Jährige hat, lobt die Modelchefin ihre Leistung: "Du hast uns alle inspiriert, Lena", schwärmt Heidi von der Studentin. Als Petite-Curvy-Model war der Einzug in die Top 10 für Lena keine Selbstverständlichkeit. Gastjuror Thomas Hayo ist überzeugt: "Sie hat es weit geschafft und ich hab das Gefühl, dass sie auch stolz auf sich ist".

Alle übrigen Kandidatinnen findest du hier im Überblick

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 13?

Für Sophie und Juliana ist die "Topmodel"-Reise zu Ende

Dass in den Top 10 ein rauer Wind wehen würde, war den Topmodel-Anwärterinnen von Beginn an klar. In Folge 13 kamen auch noch heftige Niederschläge und starke Gefühle dazu. Nach einem Videodreh mit Starbesetzung und einem Walk im prasselndem Regen ist die "Topmodel-Reise" für Sophie und Juliana vorbei.

Juliana mit schwacher Woche

Als Juliana in dieser Woche bei der Entscheidung vor Heidi tritt, macht die Modelchefin klar, dass sie in Woche 13 nicht ihr volles Potenzial gezeigt hat: "Diese Woche habe ich dich, Juliana, von deiner schwächeren Seite gesehen." Trotz Casting-Einladung konnte die 25-Jährige die Kundschaft nicht von sich überzeugen. Auch beim anschließenden Videodreh lief es nicht gut. Schauspielpartnerin Brigitte Nielsen sagte: "Ich habe es nicht gefühlt."  

Juliana ist raus

Gastjurorin Kim Petras hatte sich die Aufnahmen ebenfalls angesehen und kommt zu einer ähnlichen Einschätzung: "Wenn ich eine Qualitätskontrolle hätte, wäre dein [Video] das eine, das durchgefallen wäre." Am Ende hat Heidi deshalb kein Foto für Juliana und ihr Modeltraum ist geplatzt. Die Halbbrasilianerin versucht, das Positive zu sehen, und nimmt es denkbar sportlich: "Ich hab für mich wirklich viel gelernt."

Sophie hat große Probleme beim Dreh

Beim Videodreh mit Brigitte Nielsen hätte für Sophie vieles besser laufen können – und müssen. Als sich die 19-Jährige verhaspelte, brach sie mitten in der Aufnahme ab, obwohl der Regisseur die Szene noch gar nicht beendet hatte. Das beanstandete Modelchefin Heidi sogar direkt am Set: "Brich bitte nicht ab, bevor [der Regisseur] 'cut' sagt", mahnte sie.

Sophie hatte Schwierigkeiten beim Walk

Laut Heidi Klum hätte auch Sophies Walk noch Potenzial gehabt: "Im Vergleich zu den anderen hinkst du heute wirklich ein kleines bisschen hinterher", resümiert Heidi. Dann wird die Modelchefin sehr direkt: "Du bist heute rausgestochen als die Schwächste von allen." Deshalb geht die "Topmodel"-Reise für Sophie nach Folge 13 nicht weiter.

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 12?

Vanessa verpatzt Trampolin-Shooting

Das Trampolin-Shooting in Woche 12 ist für die Models wahrlich ein Auf und Ab der Gefühle. Viele der Frauen haben Probleme mit der Challenge, denn hier ist Multitasking gefragt. Nur wer absolute Körperkontrolle beweist und im richtigen Augenblick für die Kamera posiert, kann am Ende auch tolle Ergebnisse erwarten.

Für Vanessa läuft es enttäuschend. Auch Starfotograf Yu Tsai hat allerhand Grund zur Kritik. Während des Shootings sehe Vanessa aus, als wolle sie Sport machen. "We're looking for models, not fitness instructors today", meint der Fotograf kopfschüttelnd. Nach der Challenge ist Vanessa einfach nur niedergeschlagen, schließlich will sie in die Top 10 einziehen. Dann fügt sie an: "So wird das allerdings nichts."

Beim Labyrinth-Walk läuft es nicht gut

Aufgrund ihrer Shooting-Leistung muss Vanessa beim Labyrinth-Walk auf ganzer Länge überzeugen, doch auch hier gibt sie Designer Peter Dundas Grund zur Kritik. Sie bewege sich zu schnell und halte die ganze Zeit ihr Kleid nach oben, meint der Gastjuror und weiter: "I want to see a beautiful girl, but I want to see the dress looking best as well."

Vanessa ist raus

Bei der Entscheidung müssen Noëlla, Anita und Vanessa bangen. Alle drei hatten Probleme mit dem Trampolin-Shooting. Doch Vanessas Konkurrentinnen zeigten vor Designer Peter Dundas tadellose Läufe. Für Modelchefin Heidi Klum ist die Sache klar: "Eine [von euch] konnte weder den Fotografen beim Shooting noch den Designer der heutigen Entscheidung überzeugen. Und das bist leider du, Vanessa." 

Alle Kandidatinnen der Top 10 gibt es hier im Überblick. 

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 11?

In dieser Woche wartet ein besonders funkelndes Shooting auf die Topmodel-Anwärterinnen: In goldene Bodypaiting-Farbe gehüllt, dürfen die Models als lebendige Zeiger einer überdimensionalen Uhr posieren. Für Amaya ist nach dieser Erfahrung der Topmodel-Traum vorbei.

Heidi Klum: "Du hast keinen Hals"

Eigentlich müsste Amaya beim Bodypainting-Shooting besonders abliefern. Denn ihr Walk vor Maye Musk lief nicht besonders. Die Böblingerin ist von Heidi bereits zur Wackelkandidatin erklärt worden. Doch als die 18-Jährige an der Reihe ist, gibt sie Heidi schnell Grund zur Kritik. "Du hast keinen Hals", meint die Modelchefin. Ihre Haltung sei oft zu gewagt gewesen für ein hüllenloses Shooting. Insgesamt hinterlässt Amaya nur einen passablen Eindruck. Reicht das zum Weiterkommen?

Eine muss gehen: Anita, Amaya oder Sophie

Bei der Entscheidung treten Anita, Amaya und Sophie als letzte Gruppe vor Heidi und es zeichnet sich ab, dass es für mindestens ein Model nicht reichen wird. "Ihr drei hattet alle Schwierigkeiten beim Fotoshooting heute", erklärt Heidi. Dann macht sie die Sache kurz und schmerzlos: Amaya sei die Schwächste gewesen. Für sie habe Heidi leider kein Foto. Bei der Verabschiedung zeigen sich Heidi und ihr Gastjuror Brian Bowen Smith herzlich, beide umarmen Amaya. Von Fotograf Smith gibt es noch ein paar aufmunternde Worte: "You keep on going. You are really special."

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 10?

Gleich drei Castings hat Heidi Klum für die Topmodel-Anwärterinnen in Folge 10 an Land gezogen. Und beim 2-in-1-Shooting in den Kleidern des Star-Designers Jeremy Scott sind Stressresistenz und Improvisationstalent gefragt. Für Viola und Inka hat es in dieser Woche leider nicht gereicht.

Kein Casting-Glück für Viola

Bei ihrem Casting hinterließ Viola in dieser Woche leider keinen guten Eindruck, weshalb Heidi bei der Entscheidung klarstellt: "Ich liebe dich so, wie du bist. Ich liebe auch deine chaotische Art. Ich finde, das macht dich auch wirklich aus. Aber das Feedback von den Kunden ist, dass sie einfach Angst haben, dich zu buchen." Da auch ihr heutiges Shooting weniger gut gelaufen sei, hat Heidi deshalb kein Foto für die Studentin.

Überraschendes Aus für Inka

Für Inka ist der Topmodel-Traum zu Ende, auch wenn der Abgang für die 19-Jährige überraschend kommt: "Klar, ich hatte ein mulmiges Gefühl, aber dass ich rausfliege, damit hätte ich auf keinen Fall gerechnet", meint die Abiturientin später. Doch Inkas Woche lief insgesamt nicht prickelnd. Bei keinem der Castings schaffte es die 19-Jährige in die engere Auswahl und auch ihr 2-in-1-Shooting konnte nicht überzeugen. Damit ist Inkas Topmodel-Traum nach zehn Wochen vorbei.

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 9?  

"Express Yourself", so lautet das Motto der 9. Woche. Beim Shooting in luftiger Höhe und beim Entscheidungs-Walk, bei dem die Models Heidis Zunge darstellen, heißt es also: Extravaganz und Selbstbewusstsein ist gefragt.  

Annalotta packt ihre Koffer  

Annalotta war in dieser Woche zusammen mit Lieselotte die Schwächste. "Wenn ich ganz, ganz streng wäre, müsste ich eigentlich euch beide nach Hause schicken", erklärt Heidi. Doch Lieselotte hat für Folge 10 eine Casting-Einladung erhalten. "Deswegen möchte ich [Lieselotte] noch eine Chance geben", fügt die Modelchefin hinzu. Annalotta hingegen muss gehen.  

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 8?

In der Social-Media-Woche fordert Heidi vollen Körpereinsatz von ihren Models. Ob für das Werbevideo oder für den Space-Walk, die Models sollen ihre zahlreichen Facetten zeigen. Doch nicht jedem Model gelingt das.

Paulina und Jessica müssen gehen

Nach dem windigen Entscheidungs-Walk steht für Heidi fest: Jessica und Paulina bleiben hinter den Erwartungen zurück: "Ihr wart nicht nur die Schwächsten [beim Entscheidungs-Walk], ihr wart auch die Schwächsten beim Video-Shoot." Von Lieselottes Performance ist die Modelchefin zwar auch nicht begeistert, doch ihr guter Video-Dreh rettet sie.

Jessica und Paulina müssen zurück nach Deutschland. Mit den Worten: "Ich bin wirklich dankbar und habe viel gelernt", verabschiedet sich Jessica.

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 7?

In Woche sieben steht vor allem starke Posen im Vordergrund. Beim Sedcard-Shooting und beim Entscheidungs-Walk bekommen die Topmodel-Anwärterinnen dafür Unterstützung von Coco Rocha. Am Ende der Woche müssen sich zwei Models verabschieden.

Laura B. und Julia müssen "Germany's Next Topmodel" verlassen

Sowohl der Walk als auch das Sedcard-Shooting von Laura B. und Julia hinterlassen keine Gänsehaut bei Heidi. Die Modelchefin bemängelt bei Julia die hektischen Posen und bei Laura B. den fehlenden Augenkontakt bei ihrer Rückenpose. Schlussendlich treten beide Frauen den Rückflug nach Deutschland an.

GNTM 2022: Wer ist raus nach Folge 6?

In Folge 6 steht für 8 der 21 Models das große Umstyling an. Während sich so manch ein Model mit der neuen Haarpracht schon schwertut, beginnt die richtige Challenge erst mit dem Farb-Walk. Zwei der Models müssen Los Angeles schon nach einer Woche verlassen. Darunter auch eine Best Agerin und Favoritin.

Favoritin Barbara ist raus

Als Barbara und Anita bei der Entscheidung vor Heidi Klum stehen, zeigt sich die Modelchefin charmant: "Barbara, du weißt, ich bin dein größter Fan", beginnt Heidi und will wissen, wie die 68-Jährige ihren heutigen Walk beurteilen würde. Sie habe sich von den Posen her wohlgefühlt, antwortet die Best Agerin. Das Topmodel sieht das anders und gibt zu verstehen, dass sie einen sehr wackeligen Walk erlebt hätte.

Die Flensburgerin habe in den vergangenen Folgen immer wieder Probleme mit dem Laufen gezeigt. In manchen Wochen seien sichtliche Fortschritte erkennbar gewesen. Anders an diesem Tag: "Heute bist du viele, viele Schritte wieder zurückgegangen", meint Heidi. Deshalb habe sie diese Woche leider kein Foto für Barbara. Die Best Agerin versucht dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen und freut sich jetzt auf ihre Familie samt ihrer vier Enkel.

Für Jasmin hat es nicht gereicht

Es ist eine schwierige Woche für Kandidatin Jasmin, denn so richtig will nichts von Anbeginn passen. Nach dem Umstyling ist die Echthaar-Perücke der Düsseldorferin zu lang, weshalb sie sie kürzen lässt. Auch der Onesie für den Walk passt nicht genau, weshalb sie ihn abändern lässt. Trotzdem helfen all die Optimierungen nichts – im Gegenteil. Beim Farb-Walk verstolpert Jasmin ihren Start und wirkt danach höchst unkonzentriert. Damit ist die 23-Jährige die Schwächste ihrer Gruppe und muss Los Angeles nach nur einer Woche wieder verlassen.

GNTM 2022: Wer muss sich nach Folge 5 verabschieden?

Stark, selbstbewusst, sexy: Der Entscheidungswalk soll Weiblichkeit ausstrahlen. In Lingerie-Outfits sollen die Models, die in Folge 5 keinen Job bekommen haben, vor Heidi Klum und ihrem Gastjuror Jean Paul Gaultier laufen.

Paulina, Laura W. und Julia gehören zu den Schwächeren

Drei Models bleiben hinter den Erwartungen von Heidi und Jean Paul Gaultier zurück: Paulina, Laura W. und Julia. Am Ende trifft es Laura W. Sie wird nächste Woche nicht mit nach L.A. fliegen können.

Wer ist raus nach Folge 4? 

In Woche vier steht das erste Videoshooting für die Topmodel-Anwärterinnen auf dem Plan. Am Filmset von Regisseur David Helmut warten ein Oldtimer und ein Kran auf die Models. In Zweier-Teams sollen die Kandidatinnen eine Streit-Szene spielen, bei der am Ende die Beifahrerin per Kran aus dem Auto in luftige Höhen katapultiert wird. Kashmiras Performance überzeugt Heidi und David jedoch nicht. 

Heidi verabschiedet sich von Kashmira 

Auch beim Elimination Walk auf einem schwimmenden Catwalk in einer der schönsten Buchten von Mykonos kann das Petite Model nicht glänzen. Die Modelchefin schickt Kashmira am Ende von Folge 4 nach Hause. Aber Heidi hat noch aufmunternde Worte für sie: "Ich finde dich bildhübsch. Es tut mir leid, dass wir uns nicht noch ein bisschen besser kennenlernen konnten. Ich wünsch dir alles, alles Gute für deine Zukunft." 

Lenara beendet ihre GNTM-Reise 

Neben Kashmira wird auch Lenara in Folge 5 nicht mehr zu sehen sein. Das Model hat sich freiwillig dazu entschieden, die Show zu verlassen. 

Wer ist raus nach Folge 3?  

Woche 3 hat es in sich: Die Models haben nicht nur die Möglichkeit, für den Opener der 17. Staffel "Germany's Next Topmodel" ausgewählt zu werden, sondern werden auch noch von zwei Gastjuroren beurteilt: Starfotograf Rankin und Modedesigner Christian Cowan.  

Die Models, die mit Heidi Klum vor die Kamera treten und den Opener drehen dürfen, kommen automatisch in die nächste Runde. Alle anderen müssen im Entscheidungswalk ihr Können nochmals unter Beweis stellen  

Lisa-Marie und Kristina sind nicht weiter  

Die Walks von Lisa-Marie und Kristina haben Heidi und ihre Gastjuroren nicht vom Hocker gehauen. "Da war gar kein Pep drin", beurteilt die Modelchefin Kristinas Performance und auch Lisa-Maries Entscheidungswalk empfand Heidi als eher langweilig. Damit ist die Reise für beide Models vorbei.   

Wer ist raus nach Folge 2?

Nach dem ersten Shooting und einem windigen Treppenwalk müssen Kim und Wiebke abreisen

Der Aufenthalt auf der griechischen Trauminsel Mykonos wird schnell zur Herausforderung. Beim Shooting an der Steilküste und einem windigen Walk müssen die Models im Duell-Modus Punkte sammeln. Für die 20-jährige Kim und Profibasketballerin Wiebke hat es in Folge 2 nicht gereicht.

Die Duell-Woche: Der Druck steigt

Kaum ist die Modelunterkunft bezogen, ruft Heidi auch schon eine Duell-Woche aus. Die Models müssen in Paaren beim Shooting und beim Walk gegeneinander antreten. Die Bessere bekommt einen Punkt. Wer zum Schluss zwei Punkte hat, kommt direkt weiter. Während die neugeschaffene Konkurrenzsituation einige Models beflügelt, ist für Wiebke und Kim der Modeltraum geplatzt.

Kim kann Heidi nicht überzeugen

Das sportliche Shooting mit Tauzieh-Elementen verlangt den Kandidatinnen nicht nur innovative Posen, sondern auch ein strahlendes Lächeln ab. Kim tut sich bei dieser Herausforderung vor allem mit der Mimik schwer, weshalb der Punkt am Ende an Konkurrentin Kristina geht.

Der windige Walk am darauffolgenden Tag verläuft nicht viel besser für die Topmodel-Anwärterin. Auf wackeligen Beinen entgeht die 20-Jährige einem Sturz nur knapp. Bei der Entscheidung spricht Heidi deutliche Worte gegenüber Kim: "Wir lernen uns ja gerade erst kennen. Trotzdem bist du mir schon die zweite Woche aufgefallen. Leider nicht im positiven Sinne." Kims Topmodel-Traum ist damit nach Folge 2 zu Ende.

Wiebke wirkt zu blass

Die Probleme gehen für Wiebke schon beim Shooting los. Heidi merkt an, dass sie Wiebke gerne mehr strahlen sehen wollen würde.  Beim Treppenwalk am Folgetag gehen beide Models sogar punktlos zurück zum Fitting. Heidis Entscheidung kommt daher nicht unerwartet: "Obwohl ihr viele Mädchen seid, ist es einigen von ihnen gelungen, einen Eindruck bei mir zu hinterlassen. Du gehörst leider nicht dazu", erklärt sich Heidi.

"Germany's Next Topmodel" siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Wann läuft die Wiederholung der ganzen Folge?

Die Wiederholung von GNTM-Folge 2 ist am 11. Februar, 20:15 Uhr, auf sixx zu sehen. Außerdem gibt es die ganze Folge und zahlreiche Highlight-Clips jederzeit hier im Videobereich oder auf Joyn.

Wer ist raus nach Folge 1?

Nach der Fashionshow in Athen müssen Emilie, Meline und Pauline gehen

Der Auftakt der 17. Staffel hätte fulminanter kaum sein können. Denn das erste Aufeinandertreffen der Topmodel-Anwärterinnen im geschichtsträchtigen Athen gipfelt direkt in einer Fashionshow unter den kritischen Augen von Topmodel Heidi Klum und Pop-Ikone Kylie Minogue. Für Emilie, Meline und Pauline hat es an diesem Abend nicht gereicht. 

Emilie und das Schuhproblem

Schon Backstage hatte Emilie Probleme mit ihrer Schuhwahl. Schließlich läuft die Schweizerin ihren Walk barfuß und auf Zehenspitzen, was zu Unmut bei Designerin Jasmin Erbas, aber auch Modelchefin Heidi führt. Wenn Emilie für eine große Show gebucht worden wäre, hätte sie auch nicht einfach ihre Schuhe ausziehen können, erklärt Heidi. Doch auch ohne Schuhe hat es für Emilie an diesem Abend nicht gereicht.

Für Heidi ist der Funke nicht übergesprungen

Für die Bergisch Gladbacherin Meline ist der Topmodel-Traum ebenfalls vorbei. "Irgendwie ist für mich der Funke nicht so wirklich übergesprungen", gibt Heidi zu. Auch Kylie Minogue pflichtet ihr bei und erklärt, dass man gerade in einer Show wie "Germany's Next Topmodel" jederzeit begeistern müsse. Das haben beide Jurymitglieder bei Meline heute leider nicht gesehen.

Heidi Klum: "Ich habe leider nur noch drei Tickets"

Die letzten vier Models, die an diesem Abend vor die Jury treten, sind Vivien, Pauline, Kashmira und Jessica. Heidi macht schnell klar: "Ich habe leider nur noch drei Tickets." Eine der Kandidatinnen wird also nicht mit nach Mykonos fliegen können. Am Ende trifft es Pauline. "Es hat leider nicht so ganz geprickelt", gibt Heidi zu. Trost und Zuspruch gibt es von allen Seiten, besonders von der Modelchefin: "Du bist ein bildhübsches Mädchen. Bitte sei nicht ganz so traurig."

Wer ist raus bei GNTM 2022?

Für manche Models ist das Abenteuer schon sehr früh vorbei, für andere ist erst im Finale von "Germany's Next Topmodel" Schluss. Sicher ist nur, dass die Zahl der Kandidatinnen immer kleiner wird, bis Heidi Klum die Schönste gefunden hat. Noch bevor die Siegerin gekrönt wird, lautet daher eine der wichtigsten Fragen bei GNTM: Wer ist raus?

Damit du im Laufe der Sendung immer den Überblick behältst, findest du hier alle Models, die in der 17. Staffel bereits ausgeschieden sind. So weißt du immer, wer bei #GNTM rausgeflogen ist und welche Mädchen noch die Chance haben, "Germany's Next Topmodel" 2022 zu gewinnen.

"Ich habe heute leider kein Foto für dich!"

Jede Woche müssen die Models zeigen, was sie vor der Kamera und auf dem Laufsteg draufhaben. Was danach kommt, ist das große Zittern. Denn bald erfahren sie, wie Heidi Klum ihre Leistung einschätzt. Konnten sie die Jury-Chefin überzeugen oder war die Konkurrenz dieses Mal doch noch stärker? Die meisten Models kommen eine Runde weiter, doch alle müssen immer wieder darauf gefasst sein, an diesem Tag die Koffer zu packen.

Das Ticket für die nächste Runde hält allein Heidi Klum in der Hand. Bei ihrer Entscheidung lässt sie sich von wechselnden Gastjuroren beraten.

Der Überblick: Wer ist bei GNTM rausgeflogen

Auf dieser Seite findest du immer die aktuelle Antwort auf die Frage: Wer ist raus bei "Germany's Next Topmodel"? Wir zeigen dir, für welche Kandidatin es zuletzt nicht mehr gereicht hat und wer schon vorher die Sendung verlassen musste. Zu jeder ausgeschiedenen Kandidatin gibt es natürlich auch alle Highlights im Video. So kannst du dir jederzeit noch einmal ansehen, was die Topmodel-Anwärterinnen bei GNTM 2022 geleistet haben.

Wer ist raus bei #GNTM - die schnellste Antwort gibt es natürlich wöchentlich im TV immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.