- Bildquelle: ProSieben/Yu Tsai © ProSieben/Yu Tsai

Paulina: "Ich habe mich früher nie getraut" 

Paulina ist 32 Jahre alt und vor fünf Jahren in ihre Wahlheimat Berlin gezogen. Dass sie nicht dem "Standard-Modelalter" entspricht, ist ihr bewusst: "Ich bin mittlerweile 32. Ein sehr untypisches Modelalter, quasi ein Model-Rentenalter. Viele Models hören mit 30 schon auf." Doch Paulina fängt jetzt erst so richtig an.  

Es war schon immer ihr Wunsch, bei "Germany's Next Topmodel" mitzumachen, aber: "Ich habe mich früher nie getraut." Sie erzählt: "Als ich 16 war, das war 2006, war das Internet noch nicht so weit, dass man sich Motivation holen oder sich inspirieren lassen konnte. Ich hatte nicht das Vertrauen in mich und habe es immer aufgeschoben. Bis die Jahre vergangen sind. Und jetzt geht es um Diversity und ich dachte, ich probiere es einfach. Wenn nicht jetzt, wann dann?"  

Nein zu gesellschaftlichen Normen 

Das Warten hat sich gelohnt: Obwohl die Wahlberlinerin schon im Alter von 26 Jahren mit dem Modeln angefangen hat, möchte sie bei GNTM 2022 so richtig loslegen – mit einer Message: "Die Gesellschaft sagt uns: 'Mit 30 musst du verheiratet sein, du musst Kinder haben, ein Haus haben …' – und ich bin all das nicht. Und ich weiß, dass es viele da draußen gibt, die das auch nicht sind." Sie möchte Leuten Mut machen, ihren Traum zu leben, unabhängig vom Alter. "Ich glaube, viele Leute da draußen brauchen jemanden, mit dem sie sich identifizieren können. Jeder von uns hat auch eine Geschichte und das ist das, was Diversity ausmacht. […] Bei 'Germany's Next Topmodel' gab es bisher niemanden, der 68 oder 32 Jahre alt ist. Es ist alles Neuland, auch für uns. Irgendjemand muss die Arbeit ja machen", fügt sie hinzu und lacht.    

Paulina: "Ich werde nicht vor die Hunde gehen"  

Paulina hat in ihrem Leben schon viel ausprobiert. "Nach dem Abitur habe ich vieles gemacht", beginnt die Topmodel-Anwärterin. "Ich musste erst mal meinen eigenen Weg finden und mich verstehen", erzählt die 32-Jährige weiter. Sie habe unter anderem ein Studium und eine Logopädie-Ausbildung angefangen. "Es war alles nichts für mich, ich habe mich nie wirklich darin gesehen." Etwas, das sie aber schon immer fasziniert habe, war das Modeln.

Paulina hat mit der Zeit gelernt: Sie kann sich immer auf sich selbst verlassen: "Ich bin so ein Mensch, ich finde für alles eine Lösung. Wenn man etwas wirklich will, dann findet man immer einen Weg. Ich werde auch nicht vor die Hunde gehen." 

Jetzt hat sie ihren Traum zur Realität gemacht und steckt mitten im bisher wohl größten Abenteuer ihres Lebens: "Germany's Next Topmodel".  

Die 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 3. Februar um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.  

Das könnte dich auch interessieren: