- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Sie hat Kurven und steht dazu – Dascha kommt aus der Ukraine und wohnt seit 2005 in Deutschland. Beim Nightmare-Walk in Folge 3 mussten die Topmodel-Anwärterinnen in transparenten Nachthemden ihr schauspielerisches Talent beweisen. Für die 20-Jährige war das durchsichtige Outfit kein Hindernis.

Im Clip: Für wen geht die #GNTM-Reise weiter?

Vom 'Albtraum' bis zur Traum-Performance

Dascha sprudelt nur so vor Ehrgeiz. Sie hat sich ein klares Ziel für den Entscheidungswalk gesetzt, um Heidi Klum und Gastjurorin Nikeata Thompson zu überzeugen: "Ich habe gestern [beim Shooting] kein so gutes Bild bekommen. Das pusht mich jetzt noch mehr, dass ich eine richtig gute Leistung abliefere."

Und dann geht es auch gleich los. Die 20-Jährige wälzt sich in dem großen Attrappen-Bett, das plötzlich weggezogen wird. Sie fängt vorsichtig an zu laufen, blickt ängstlich um sich und ihre Schritte werden immer schneller – es scheint, als würde sie tatsächlich von einem schlimmen Albtraum gejagt werden. Nikeatas Augen wenden sich keine Sekunde von der Performance ab: "Souverän", kommentiert sie beeindruckt. Dann taucht Dascha aus der Nebelwolke auf und läuft selbstbewusst über den Catwalk. Auch die anderen Mädchen verfolgen den Auftritt gebannt. Sie konnten vom Model-Loft aus die Darbietung über den Bildschirm beobachten und sind ebenfalls begeistert von Dascha.

Mit Kurven bis zur Zielgerade?

Doch eine Meinung zählt natürlich am allermeisten: Die von Topmodel Heidi Klum. Kaum ist Dascha vom Catwalk in den Backstage-Bereich verschwunden, wirft Heidi etwas in den Raum, von dem alle GNTM-Models träumen: "Vielleicht wird dieses Jahr ein Curvy-Model ‘Germany’s Next Topmodel’, you never know", Heidi lächelt geheimnisvoll. Natürlich ist bis zum Finale noch ein weiter Weg, aber überzeugt hat Dascha bei diesem Walk definitiv.

Heidi, hier bin ich!

Schon in mehreren GNTM-Staffeln waren Curvy-Models dabei. "Ich wünsche mir schon seit einigen Jahren, dass ein richtig tolles Curvy-Model zu uns kommt", verrät Heidi Klum als Dascha zur Entscheidung erneut vor ihr steht. Selbstbewusst entgegnet die gebürtige Ukrainerin: "Das hast du in der letzten Staffel gesagt. Rate mal, warum ich hier bin." Topmodel Heidi Klum lächelt: "Und da ist sie." "Ich bin hier", bestätigt Dascha noch mal und stemmt voller Stolz eine Hand in die Hüfte. Auch die Choreographin Nikeata Thompson hat ausschließlich Positives über die 20-Jährige zu sagen: "Du willst es und du setzt es um. Man kann auch viel wollen und dann sieht das nicht so gut aus. Bei dir sieht das sehr gut aus." Dascha ist mit diesem Feedback natürlich eine Runde weiter. Strahlend vor Glück läuft sie zurück zu den anderen.

Nana – die Hellseherin?

Die anderen Topmodel-Anwärterinnen freuen sich mit Dascha und drücken sie fest. Die 19-jährige Nana findet große Worte – mit ernster Miene macht sie zwei Schritte auf Dascha zu und prophezeit: "Ich sage dir hier und heute vor laufender Kamera – du wirst im Finale stehen." Ob das wirklich so sein wird, steht noch lange nicht fest. Denn bis zum Finale warten noch einige Aufgaben, Shootings und Catwalks auf die GNTM-Models. Und 100 Prozent müssen sie alle zu jeder Zeit geben.

Bekommt Curvy-Model Dascha nächste Woche auch so positives Feedback? Schalte wieder ein und finde es heraus!

Infos zu GNTM 2021 im Überblick

Das könnte dich auch interessieren: